Wegen Schulangst krankschreiben lassen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du hast schon mal einen wichtigen Schritt getan und dich in Behandlung begeben. Das deine Klassenlehrerin Bescheid weiß ist super. Ich denke aber auch, das die anderen Lehrer Bescheid wissen sollten.

Was nun in Bezug auf die Klassenkameraden das kleiner Übel ist, ist immer schwer zu sagen: INformieren oder im glauben lassen das du ab und an mal "schwänzt". Das kann man so nicht sagen, es kommt immer auf die Klasse an.

Ansonsten, aber das wird dein Psychologe machen, kommt es darauf an die Ursachen zu bekämpfen. Irgenedwas muss ja diese Angst ausgelöst haben und das muss beseitigt werden, bzw du musst damit lernen umzugehen.

Und sicherlich kannst du dich mal den einen oder anderen Tag krankschreiben lassen. Aber hilft das wirklich? Am nächsten Tag musst du ja doch wieder hin. Und den Stoff nachholen ist auch nicht so lustig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Schulangst muss man ernst nehmen. Es ist gut, dass Du damit nicht alleine bist und (auch) professionelle Unterstützung hast. Wenn die Psychologin, mit der Du arbeitst, eine Ärztin ist oder eine ausgewisene Therapeutin, dann kann sie Deinen Zustand als Krankheit bezeichnen und Dich krank schreiben.

Deine Klassenlehrerin sollte die Informationen an ihre Lehrerkollegen weiter geben, damit die Vorwürfe Du würdest schwänzen aufhören.

Was erzeugt in der Schule Deine Angst?

Hast Du Sorge, falsche Antworten zu geben, oder beim Lernen nicht mitzukommen? Dann wird jeder Tag, an dem Du nicht in der Schule bist, das Problem vergrößern.

Wenn es andere Gründe gibt, musst Du dafür sorgen, dass das Problem nicht größer wird! Wenn Du also nicht in der Schule warst, dann besorge Dir unbedingt die Aufgaben für den kommenden Tag und bereite Dich auf das vor, was inhaltlich besprochen werden wird. Versuche Dich im Unterricht viel zu melden. Das wird alle Lehrer beruhigen, die Dir Schwänzen unterstellen.

Wenn die Mitschüler das Problem sind (z.B. Mobbing), dann macht es vielleicht auch Sinn, dass die Lehrerin mit der Klasse über die Auswirkungen von Ausgrenzung und Beleidigung spricht, die eben auch Schulangst sein können.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, du kannst dich nicht krankschreiben lassen. Das kann nur ein Arzt. Aber was würde dir ein Attest für einen Tag nützen? Die Angst geht doch dann nicht weg.

Wenn andere Lehrer glauben, dass du schwänzt, dann solltest du mit deinen Eltern und deiner Klasssenlehrerin reden, dass die das den anderen Lehrern erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schulangst ist ein Zustand und kein Symptom. Man sollt die Ursachen herausbekommen, vielleicht solltest Du von Dir auch die Schule wechseln. Vielleicht bist Du auch überfordert und gehörst nicht auf diese Schule. Auf Dauer werden die Lehrer es nicht mitmachen und Dich auf eine Förderschule schicken, weil Du mit dem Unterrichtsstoff nicht nachkommst. Auch im späteren Arbeitsleben wird man darauf keine Rücksicht nehmen. Schulangst hatte man früher auch gehabt, aber die hat man überwunden indem man jeden Tag zur Schule gegangen ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von trampolinfan
15.09.2016, 09:29

Ich glaube du bist auch wieder eine Penson die das ganze nicht versteht. Ich mag meine jetzige Schule und Lehrer sehr aber es geht aus alten mustern hervor. Musste 3 mal die schule wechseln und habe dort schlimme Sachen erlebt was mich heute sehr belastet.

0
Kommentar von trampolinfan
15.09.2016, 10:11

Kommt auf die Person an nh

0
Kommentar von nnn020422
15.09.2016, 10:39

Also wenn du ja unbedingt krank schreiben lassen willst dann tus doch, aber wir sagen hier dir nur die wahrheit. Es kommt mir vor als würdest du sageb ,,oh ich hab schlimme sachen in der vergangenheit erlebt ich bleib zuhause" so bleibst du ein opfer so wie es hier schon gesagt wurde. Aber dann kann dir auch niemand helfen nichtmal ein psychologe wenn du nichts dagegen unternimmst. Zudem wenn du deine Jetztige Schule liebst und gerne hast, versteh ich nicht warum du nicht endlich gegen deine angst kämpfst.

Und komm jetzt nicht mit ,,du verstehst es nicht" ich versteh es sehr wohl. Ich habe nicht nur in der Schule schlimme sachen erlebt, sondern all die Jahren in meiner Familie bis heute und ich lebe heute noch mit vielen Ängsten. Aber du kannst nicht jede woche 2 mal in der Schule fehlen. Also können schon, aber irgendwann schreibst du hier eine frage ,,wie kann ich es verhindern meine Klasse wiederholen zu müssen" dann kann dir ehrlich gesagt auch niemand helfen.

Das ist genau das selbe wie bei mir. Ich leide an magersucht. Solange ich da nicht raus will kann mir niemand helfen und ich poste auch keine frage, weil sonst die leute hier isich unsobst die mühe machen, mir die Frage zu beantworten.

Ich würde dir einfach raten, dass du was dagegen unternimmst und nicht nur zum psychologen gehen. Er oder sie kann dir nur tipps geben aber dir die angst nicht nehmen. Und die angst geht nicht weg indem du nur dort sitzt und redest. Da musst du selber schon was tun.

Die magersucht von mir geht auch nicht einfach weg. Ich muss schon mehr essen.

Vielleicht klingt dies alles ein wenig hart, aber letztendlich ist es nur gut gemeint, da ich dir klar machen will, das es so eigentlcih nicht weiter gehen kann.

Ich hoffe du überlegst es dir gut und versuchst wirklich was dagegen zu machen. Vielleicht hilft es dir auch mit jemanden zu schreiben oder reden? Dann kannst du auch mich anschreiben, allerdings kann ich dir eigentlich nicht helfen, wenn du dich eh öfter krank schreiben lässt.

2

Besorg dir von deiner Psychologin ein Attest. Trotzdem musst du dich irgendwann mal fragen, wie es weitergeht, du kannst ja nicht ständig nur drei Tage pro Woche in die Schule, dann schaffst du den Stoff ja nie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von trampolinfan
15.09.2016, 09:20

Deswegen gehe ich zum Psychologen :p

0

Du würdest dich ja keden tag krank schreiben lassen wollen. Ehrlich gesagt finde ich es nicht gut das du dich krank schreiben lässt. So lässt du deine angst nämlich zu und die wird nicht besser. Du hast aber auch gar nicht erwähnt wieso du herzrasen hast. Ob es ist weil du gemobbt wirst oder ob es einfach wegen dem Schulstoff oder was auch immer ist?
Wenn du ja in behandlung bist solltest du dies dort angucken und dort mit deiner therapeutin oder deinem therapeut bereden und fragen was du machen kannst.

Aber ich würde echt nicht zu oft fehlen, irgendwann fehlst du dann alöe 5 Tage und dann wirst du geschmissen. Du musst dich deiner angst stellen, aber wie gesagt, weil ich nicht weiss wieso du dies hast, kann ich auch nicht richtig eingehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst versuchen Dir von Deinem Psychologen ein Artest geben zu lassen. Vielleicht wird es akzeptiert. Hab allerdings noch nie was von Schulangst gehört.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Mensch hat Probleme es ist egal was andere denken jeder ist halt anders wenn du dich krank schreiben willst dann tu es Hauptsachen man fühlt sich besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bloß nicht krankschreiben lassen!!

Ich hatte mal sowas ähnliches in der Pupertät

du musst dich einer Angst stellen dann geht es auch irgendwann weg

sonst wird es immer schlimmer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NaiMeex3
15.09.2016, 09:40

Same here hat mich schlussendlich um mein Abitur gebracht. Endlos dumm wie ich war.

0

Was möchtest Du wissen?