Wegen Privaten gründen Filiale in der Ausbildung wechseln? Möglich oder nicht?

2 Antworten

Bei ALDI gibt es ja Bezirksleiter. Mit dem musst du dein Problem besprechen. Aber jammere ihm nichts von der Azubine vor. Das will der garantiert nicht hören.

Darüber hinaus sei gewiss, dass dieses Verhalten nicht der Geschäftspolitik von Aldi entspricht. Also bleibe sachlich und argumentiere mit Fakten. Erwarte unter Umständen nicht sofort eine Antwort. Die Fakten sprechen für Dich. Zumindest, was die Situation in der Filiale angeht. Vielleicht aber auch hat die andere Azubine gute Gründe, die Du nicht wissen sollst. In dem Fall würde es Dir helfen, sie zu kennen.

Weiter kann es nögich sein, dass die Filiale durchaus für zwei Azubi Arbeit hat, ihr aber nichts zutraut. Lässt man sie halt immer wieder fehlen, hat sie irgendwann so viele Fehlstunden, dass es für einen Abschluss nicht mehr reicht. So einfach sortiert sich das Leben manchmal aus.

Was Deine familiäre Situation angeht:

Notiere Dir, warum es Stress zu Hause gibt und bitte Deinen Vater, am Wochenende mal für ein Familiengespräch bereit zu sein, bei dem sie auch anwesend ist. Vielleicht erwartet sie von Dir mehr Mithilfe oder sonst was. Ein klarer Plan kann hier sehr hilfreich sein. Stehen auch Strafen drin, wenn jemand seine Arbeit nicht macht, ist der Anreiz für alle größer.

Ansonsten würde ich mir genau überlegen, ob ich jetzt gleich wieder umziehen will. Es hat ja Gründe gehabt, dass Du zu Deinem Vater gezogen bist. Mach Dir eine Liste, schreibe die Gründe auf, in einer Spalte dahinter, ob diese noch aktuell sind, in einer weiteren, ob sie sich bei Deiner Mutter auch verwirklichen lassen würden.

Handele nicht unüberlegt. Bei Aldi wirst Du auch an so mancher Schulung teilnehmen können, die außer Haus stattfindet, also in einem anderen Ort zum Beispiel. Azubitausch wurde mir berichtet als eine Förderung der Besten.

Vor allen Dingen: Auch wenn Du eine Frau bist oder wirst, meide in jedem Fall die Hühnerleiter. Sie ist schon ausreichend mit Exkrementen vollgeschmiert und stinkt auch so schon zum Himmel. Sei lieber einfach ein Mensch mit eigenem Wert oder entwickle Dich darauf zu.

Kann ich meine volljährige Azubine nach der Schule beschäftigen?

Meine zweite Azubine ist volljährig und hat 1x/Woche Schule in der Zeit von 8 - 14h. Sie hat 7 Schulstunden und einen 37,5 Std-Vertrag. Unsere Filiale hat Werktags von 9:30 - 18:30 und Samstags von 9 - 14h auf. D.h. wenn sie an einem Werktag frei hat, kommt sie in der Woche auf 34,5 Std. Wenn sie den Samstag frei hat, dann kommt sie auf 38 Std. Das kommt jedoch nur einmal im Monat vor, da jeder von uns nur einen Samstag im Monat frei hat. D.h. bei einem Monat mit 4 Wochen fehlt sie dem Unternehmen insgesamt 7 Stunden. Das ist fast ein ganzer Arbeitstag! Gibt es bei Volljährigen mit solcher Schulzeit auch eine besondere Regelung oder gilt bei ihnen 8-14h = 6 Std.?

...zur Frage

Kann man die Filiale wechseln mitten in der Ausbildung?

...zur Frage

Privater kontakt zwischen Azubis?

Dürfen Azubi und Azubine privaten Kontakt haben die im selben Betrieb Ausbildung machen? Oder beziehung? Oder ist das nicht erlaubt bzw. unerwünscht???

...zur Frage

Was ist die Personalnummer?

Ich muss eine Erklärung zur Feststellung der Sozialversicherungsnummer ausfüllen und da muss ich eine Personalnummer eintragen. 

Welche meinen die?

...zur Frage

Zählt die Berufsschule in meinem Fall als Überstunden?

Ich arbeite von Montag bis Donnerstag ganz normal bis 16:15 und am Freitag nur bis 12:00 Uhr Damit habe ich meine 40 Stunden die im Vertrag stehen voll und alles darüber zählt als Überstunden.

Da meine Schule "natürlich" auf den einzigen Tag fallen muss wo ich früher frei habe wollte ich mal fragen ob dann die Schule als Überstunden zählt ? Ich weiß jetzt nicht genau wie lange die Schule geht aber bis 15 oder 16 Uhr bestimmt.

Konnte meinen Chef nicht fragen da ich heute frei habe ( wegen Überstunden )

...zur Frage

Minusstunden wegen Umbau zurecht?

Ich arbeite als Verkäuferin in vz Unsere Filiale wurde wegen Umbau vom 5.9 bis zum 15.10 geschlossen Ich musste meinen Urlaub nehmen und wurde nicht danach in eine andere Filiale versetzt um eben keine Minusstunden zu haben. Wir haben auch einige tage trotz Umbau gearbeitet (laden ausräumen inventur ) Doch hatten wir auch viel frei Nun ich habe ich 132 Minusstunden und frage mich ob die das dürfen meine Kollegen sind genauso ratlos Danke für eure antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?