Wegen Pickel zum Hautarzt?

7 Antworten

Das Problem hatte meine Schwester auch ganz lang (von Pubertät bis heute, sie ist 34!). Auch Hautärzte waren ratlos. Trotz veganer Ernährung, Sport im Freien usw... Seit ein paar Wochen verwendet sie nur noch 

klares Wasser zum Waschen und 

Kokosöl zum eincremen, morgens und abends. 

Hab sie gestern gesehen, ihre Haut sieht super aus! Sogar ihre Augenringe sind fast verschwunden. 

Meinem Baby hilft es auch bei Neurodermitis im Gesicht und am Po, mir hilft es bei meiner stressbedingten Mundrose, meine Bekannte zähmt damit den Afro ihres Babys... probier das Wundermittel aus. 

Ich kaufe es bei dm, von der Marke dm Bio.

Möglichst viel Zucker vermeiden und viel Wasser dann verbessert es sich nach ca. 3 - 4 tagen spürbar. aber wenn du noch mit 24 pickel hast würde ich auch zu einem hautarzt gehen. Frag dort mal nach Differin Gel. 

Nein... nur das Internet kann dir helfen. Am besten mehrmals täglich diese Frage platzieren. Je mehr Ferndiagnosen du bekommst, desto besser das Ergebnis. Ich frage auch immer im Internet, ob ich einen Regenschirm mitnehmen soll, wenn Regen angekündigt worden ist.

Was möchtest Du wissen?