Wegen muttertag keine Geburtstags geschenke?


16.05.2020, 19:01

Sie beleidigt mich seitdem auch und knallt die Türen. Reden tut sie auch nicht mehr viel ausser mich beleidigen

16 Antworten

Ich finde vor allem das Verhalten deiner Mutter ziemlich albern - beinahe unglaublich...

Im Grunde sollte man nicht nur an einem festen Tag im Jahr den Müttern danken - für mich ist daher jeden Tag ein bißchen Muttertag...;)

Sag das vielleicht deiner Mutter einfach so - und nimm sie dabei fest in die Arme...

Meines Erachtens werden materielle - also gekaufte - Geschenke häufig überbewertet. Das beste Geschenk ist immer noch Zeit - die ist so rar geworden in unserer Gesellschaft... Zusammen etwas unternehmen, was Spaß macht und beiden Freude bringt...

Viel Glück - und alles Gute zum Geburtstag ! ;)

Zeig mal bitte den Paragraphen wo steht das deine Mutter dazu verpflichtet ist dich an deinem Geburtstag beschenken zu müssen, der würde mich ja brennend interessieren.

Das deine Mutter nicht wirklich happy ist, ist ja wohl mehr als verständlich, meine Jungs haben mir zum Muttertag ein Frühstück zubereitet und die sind 12 und 13 Jahre, die haben von sich aus den Tisch gedeckt, haben Brötchen aufgebacken, Rührei gemacht und zusammen eine kleine Karte gebastelt.

Traurig das du das mit deinen 18, fast 19 Jahren nicht gebacken bekommst und lediglich deinem Geschenk nachheulst ^^"

Gute Frau, vllt gewöhnst du es dir ja mal nun endlich an deine Denkweise zu ändern auch wenn ich das ziemlich bezweifle das du das tun wirst, du bist und bleibst dir vermutlich auch weiterhin selbst am nächsten.

Super süß was deine Söhne gemacht haben. 😍

Sowas kommt von Herzen.

1
@Luna0610

Letztes Jahr war es ein Kuchen in Minionform 😂 der war sogar innen und außen gelb 😁 man muss halt nur von sich aus wollen aber da kommt die te im Leben nicht ^^

1

Ist meiner Meinung nach auch kein muß und wenn man deshalb so sauer und aggressiv ist, dann kann ich das nicht verstehen.. wäre sie traurig bzw enttäuscht und hätte sie es dir normal gesagt dann wäre das ja kein Problem gewesen oder ? also ich weiß nicht so ob diese Schenkerei eine Pflicht ist ..Lg

ich bin auch mutter und ich habe meinen kindern ein paar tage vor dem muttertag gesagt, ich möchte keine geschenke,haltet euer geld zusammen.

am muttertag wurde ich angenehm überascht. ich habe einen gedeckten frühstückstisch vorgefunden wie im hotel.

vielleicjht versuchst du es auf diese weise auch mal. man braucht keinen tag, um der mutter liebe zu zeigen

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – ich habe 2 kinder und 3 enkel großgezogen

Röm 12

Lass dich nicht vom Bösen besiegen (d.h. sodass du auch Böse wirst), sondern besiege das Böse durch das Gute.

Deine Mutter scheint sich nach Anerkennung für ihren harten Job als Mutter zu sehnen. (Muttersein wird in dieser Gesellschaft wenig anerkannt, teils sogar verachtet.) Diese Anerkennung mit Zwang einzufordern ist natürlich nicht der richtige Weg.

Du kannst deiner Mutter diese Schwäche jetzt natürlich übel nehmen, aber du kannst die Finsternis auch mit Licht besiegen. Schreib doch mal eine Liste, wofür du ihr das letzte Jahr dankbar warst. Ganz besonders über die Alltäglichen Dinge. Kochen, Wäsche waschen, aber auch Taschengeld, Unternehmungen, emotionale Zuwendung, hilfreiche Ratschläge...Dann bastel oder kauf ihr noch eine Kleinigkeit bezüglich des Mutterseins oder einfach Blumenstrauß und Pralinen.

Undankbarkeit ist ein großer Friedenskiller. Es ist wichtig, dass auch auszusprechen, denn oft sind wir undankbar. Da hilft es dann, sich in Dankbarkeit zu üben.

Du kannst natürlich auch auf dein Geburtstagsgeschenk verzichten und dich an ihr rächen, indem du ihr auch keines schenkst, aber was hast du davon? Im Besten Fall entwickelst du dann durch den Verzicht Dankbarkeit, im schlechtesten und wahrscheinlichsten habt ihr noch mehr Unzufriendenheit, Hass und Streit.

Was möchtest Du wissen?