Wegen Mobbing krankgeschrieben = Arbeitsunfall?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, dass ist kein Arbeitsunfall. Wie das von der Berufsgenossenschaft genau gehändelt wird kann ich Dir nicht sagen, aber da Du nicht akut verletzt bist oder ähnliches, also es Dir körperlich soweit gut geht, gilt es nicht als Arbeitsunfall. Nichtmal, wenn Du Dich jetzt erhängen würdest oder so (klingt vielleicht hart, dass soll auch kein Anreiz sein, tut mir Leid falls das böse oder so rüberkommt, ich versuche es nur zu veranschaulichen), nichtmal dann wäre es ein Arbeitsunfall.

Arbeitsunfälle sind rein körperlich genommene Schäden die während der Arbeitszeit passiert sind. Ein Holzfäller haut sich z.B. während der Arbeit die Kettensäge ins Bein, dass wäre ein Arbeitsunfall. Haut er sich die aber zu Hause ins Bein ist es widerum kein Arbeitsunfall, da es außerhalb der Arbeit passiert ist.

Mobbing schädigt die Psyche über einen längeren Zeitraum, also hoffe Du verstehst was ich sagen möchte, es ist zum einen relativ schwer nachweisbar dass eine Person eine andere mobbt und zum anderen wirst Du ja nicht montags einmal gemobbt und bist dann dienstags direkt total am Ende mit der Welt, also dass Du direkt einen unmittelbaren Schaden ziehst, sondern es ist ja eher ein langwiriger Prozess der sich irgendwann derartig zuspitzt.

Ich hoffe, dass es Dir bald wieder besser geht und wünsche Dir alles erdenklich Gute!

Stimmt nicht ganz,

denn man kann durch einen Arbeitsunfall durchaus psychische Schäden davontragen. Z.B. wenn ein Lokführer eine Person überfährt / tötet.

Aber Du hast natürlich recht: Mobbing ist zwar schrecklich, aber rechtlich gesehen kein Arbeitsunfall. Dennoch ist der Arbeitgeber in der Pflicht, wenn es in der Firma zu Mobbing (oder Bossing) kommt.

0
@albelo

Ja gut, habe vielleicht ein schlechtes Beispiel gewählt, aber hoffe es war trotzdem ersichtlich was gemeint war :)

Danke für den Stern und DH für albelo und Danke auch für die "Korrektur"^^

0

Vielen dank

0

Was ändert es wenn du dich wegen Mobbing krankschreiben lässt?

Wenn du wieder Arbeiten gehst und es wieder passiert, was machst du dann?

Wegen Mobbing wird man nicht krankgeschriben, wohl eher an den psychischen Folgen! ;)

Was möchtest Du wissen?