Wegen Minecraft Griefing mit Anzeige gedroht? o.O

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Tag,

es gibt tatsächlich ein Gesetzt das Gesetzt §303 Strafgesetzbuch für Computersabotage. Es geht dort hauptsächlich um das Absichtliche Verändern, Löschen, Unbrauchbar machen von Daten welche nicht für einen selbst bestimmt sind.

Strengenommen würde das zutreffen, wenn du den Server an sich gehackt hättest und dem Adminestrator damit schaden zugefügt hat. Ein Minecraft Grief fällt aber zu 100% nicht unter dieses Gesetz somit ist eine Anzeige ausgeschlossen.

Ich vermute mal der Admin wird so etwa 11-13 Jahre Alt sein und keine Ahnung von nichts haben. Das beste wäre also ihn zu ignorieren und auszulachen.

Viele Grüße

Steven

Wir haben ihn nicht gehackt sondern ein Spielfehler genutzt, jedoch haben wir Daten nur ca. 2 Minuten unbrauchbar gemacht da er uns direkt gebannt hat. Er ist anscheinend schon älter, da er eine eigene Homepage erstellt hat und dort auch seine Kontaktdaten hinterlegt hat.

Der scheint sich schon ernst zu sein!

0
@BasischerHoerer

Also grundsätzlich könnte er das, er könnte sogar einen Komerziellen Nutzen in dem Server haben und zivilrechtlich Klagen.

Tatsächlich bin ich Admin auf einem sehr großen Gameserver über 20000 Regestirierte User über 400 User gleichzeitig on. Auch unser Server wurde gedownt, gehakt etc. und da wir einen relativ großen Komerziellen Arm in Form von Premium Accounts haben stehen wir auch oft mit dem Entsprechenden LKA in Kontakt und es sind schon Anzeigen raus gegangen und aktuell Laufen auch noch Klagen gegen 2 Personen in dem es um Schadenerstzforderungen geht.

Aber nicht wegen Cheaten, dass zählt nicht zu Computer Sabotage. Grundsätzlich kann man sagen nur das was dem Betreiber einen großen Komerziellen Nachtteil verschafft bzw. was dir zugang zu Geheimen informationen verschafft die dir wieder in irgend einer Form nutzen zählen dazu.

Also kann er Schlicht nichts machen mal ganz davon ab das es etwa 2 Wochen dauert deine IP Adresse und dazu einen Namen zu bekommen und das, dass enormer Aufwand ist den man nicht für sowas eingehen würde, da kein Schaden entstanden ist.

-Steven

0

Anzeige ist bei sowas ausgeschlossen. Ihr habt gegrieft, und wurdet dafür gebannt. Das ist einfach die Spielmechanik, denn es funktioniert. Angriffe die Schaden davontragen, Denial of Service Angriffe, Hacks etc. sind allerdings sehrwohl strafbar. Solang ihr euch nicht in das Ding gehackt habt, kann er euch gar nichts.

Was möchtest Du wissen?