Wegen meiner Herkunft gemobbt und geschlagen?

9 Antworten

Sag es UNBEDINGT Deinen Eltern. Bitte Deine Eltern, mit Dir gemeinsam zum Direktor zu gehen, und dort erzähle genau, was Dir passiert.

Hast Du noch Verletzungen? Wenn ja, geh schnell zum Arzt, erzähle ihm, was Du erlebst und bitte ihn, die Verletzungen zu protokollieren, dass Du das vielleicht mal brauchst.

Deine Eltern sollten auch mit Dir zur Polizei gehen.

Kriminelle drohen immer, man dürfe seine Not niemandem erzählen, so würden sie es schlimmer treiben. Das, was mit Dir gemacht wird, ist kriminell, auch wenn das noch Kinder sind. Es gibt auch kriminelle Kinder.

Indem Du dafür sorgst, dass die Machenschaften dieser Kinder öffentlich werden, hilfst Du Dir und letztlich auch den Tätern. Denn die müssen lernen, dass sowas gar nicht geht.

Wenn möglich, bitte Deine Eltern, dass Du die Schule wechseln darfst. Am besten hilft der Direktor dabei. - Noch besser wäre es natürlich, wenn die Täter von der Schule fliegen und Du dort bleiben kannst.

.

Es gibt einen Verein, der Menschen hilft, die diskriminiert werden. Es ist der Deutsche Schutzverband gegen Diskriminierung e.V. (DSD). Hier kannst Du Kontakt aufnehmen:

http://mehr-hartz4.net/index.php?id=447 

Lass Dich nicht irritieren, weil da was von Hartz IV steht. Der DSD hilft vielen Hartz IV-Beziehern, aber auch allen, die diskriminiert werden. - Ich habe dort per Mail gefragt und als Beispiel genannt Mobbing von Schülern. Mir wurde bestätigt, dass die auch da helfen.

Der DSD hat bundesweit Kontakte zu Hilfestellen, wie zum Beispiel zum Weißen Ring.

Empfehlenswert ist es, wenn Du zuerst mit denen Kontakt aufnimmst. - Die sind da, um Dir zu helfen, und sie werden nichts tun, was Du nicht willst.

.

Du kannst auch direkt mit dem Weißen Ring Kontakt aufnehmen. Die gibt es bundesweit, und die helfen Menschen, die Opfer wurden. Google mit

weißer ring mobbing

und füge Deinen Wohnort hinzu (oder den nächstgrößeren, falls Deiner klein ist).

Lass Dich nicht irritieren, wenn da viel von Cybermobbing steht. Ruf an und erzähle, was Dir passiert ist und noch passiert und frage, wie man Dir helfen kann.

.

Wenn Du nun nicht weißt, was Du am besten zuerst tust,  google mit

nummer gegen kummer

und besprich das mit denen. Du musst da nicht Deinen Namen nennen, Vorname oder Nickname genügt. Die kennen Nöte, in denen Kinder und Jugendliche sein können, und in einem Gespräch kann Dir vielleicht klar werden, was Du als erstes tun willst.

Auf jeden Fall: Die drohen Dir nur, weil sie Angst haben, dass Du etwas unternimmst, damit sie ihr schändliches Treiben weitermachen können.

.

Ich wünsche Dir schnellstmögliche Hilfe. - Lass Dich vom Arzt auch ruhig ein paar Tage krankschreiben, damit Du etwas durchatmen und so gut wie möglich zur Ruhe kommen kannst. - Wenn Du Deinem Arzt Deine Erlebnisse erzählt, sollte er Dich krankschreiben, schon deshalb, damit die anderen Dir erstmal nichts antun können.

Ich persönlich schäme mich für diese Leute.

Ich habe türkische Wurzeln und kenne einige Kroatinnen, die wirklich total nett sind. 

Ich als "Balkaner" kann dir also sagen, dass ich dich gewiss nicht hasse - schon gar nicht aufgrund deiner Herkunft, das ist so ein Unsinn.

Rede mit deinen Lehrkräften über dieses Problem. Kontaktiere womöglich auch die Eltern der besagten Personen, die kneifen dann schnell den Schwanz ein. 

Ansonsten empfehle ich dir einen Schulwechsel, denn diese Leute sind offensichtlich ungebildete Schwachk.... Gegen Dummheit ist leider kein Unkraut gewachsen. 

Du hast türkische Wurzeln und nennst dich einen "Balkaner"?

0

Mann sollte die Herkunft der Person einfach akzeptieren! Aber, heutzutage ist dass nun mal so:(
Ich als Serbe wurde früher von 2 Albanern genervt etc..
Dann ging ich einfach zu ihnen und sagte ihnen " Egal ob Serbien, Kroatien oder Albanien! Welt ist Welt! Man sollte jede herkunft akzeptieren ansonsten soll die Person, Die Welt als EIN LAND sehen!

0

Wenn du wirklich fest entschlossen bist, es nicht deine eltern zu erzählen. Dann red mit ihn über ein schulwechsel. In meiner schule z.B. ist es allen egal aus welchen land man kommt. Da zählt der charakter :) aber ich würde es trotzdem den eltern und der polizei sagen. Und lass deine verletzungen fotografieren und am besten wäre es auch wenn du ein video beweis hast, wie man sehen kann, dass die diejenigen sind, die dich so zurichten.   Zeig sie an! Mach sie fertig! Das sind alle ................... hihi

LG die azerbaijanerin ;)

Jugoslawien  war ein friedlicher  Vielvölkerstaat aber seit den dortigen Kriegen sind die Leute untereinander nicht mehr gut aufeinander zu sprechen.. es hat auf allen Seiten Opfer gegeben.. 

das ist sicherlich mit eine Ursache weswegen es oft zur gegenseitigen Ablehnungen kommt.. für Dich und die anderen Kinder/Jugendlichen ist es aber angebracht mal untereinander über diese nicht berechtigte Feindschaft zu reden.. es könnte auch im Rahmen des Unterrichts geschehen

Evtl. bereicherst Du den Unterricht indem Du erzählst welche Rolle Deine Eltern in den  Kriegen  inne hatten.. und fragst die anderen  nach der ihrer Eltern.. und so könnt ihr dann Verständnis füreinander bekommen ohne weiterhin voreinander Angst zuhaben 

Dazu...Warum hassen Balkaner die Kroaten so sehr?...kroatische Separatisten hatten damals Anspruch auf bosnische Gebiete erhoben und die Bosnier nicht freundlich vertrieben..durch sowas ist eine Erzfeindschaft entstanden ... das ihr Kinder da nichts für könnt , dies solltet ihr Euch gegenseitig klar machen!

 Viel Glück.. & bei Gewalt wende Dich auch an Euren Vertrauenslehrer., Deine Eltern... 

Erstmal danke, ich habe mich ein Bisschen über den Balkankrieg informiert aber ich verstehe nur eines nicht Bosnien und Serbien hatten auch Krieg miteinander und die verstehen sich alle blind und machen gemeinsam mich und mein Land fertig, sie setzen mich komischerweise immer mit Deutschen gleich (was ja nicht schlimm ist) bloß die aus meiner Klasse hassen Deutsche wie die Pest dabei bin ich gar keiner und das wissen die genau...Ich habe mich jedenfalls für die nächste Woche krank schreiben. Ich habe einige Ratschläge von hier befolgt (Danke an die User dafür), und habe ich angefangen nach einer Schule umzusehen und meinen Eltern werde ich es auch noch sagen, wenn es gut geht bin ich schon in 3 Wochen in einer anderen Schule auch wenn ich womöglich 70km hin und zurückfahren muss, das ist es mir auf jeden fall wert

0
@Masterkill1000

in Bosnien leben aber auch viele Serben , evtl. mögen die sich deswegen schon mehr.. habe Dir mal einen Link rausgesucht wenn Du magst schau dort rein. geht um den Staatszerfall und Radikalisierung der Gewalt im ehemaligen Jugoslawien.http://www.zeithistorische-forschungen.de/1-2005/id%3D4431

wünsche Dir in /auf der neuen Schule viele Freunde und eine gute Zug-Busanbindung .. m.l.G. ;)h

0

Was ist rausgekommen? Ich hätte erstmal meinen Eltern alles gesagt und dann den Lehrern (Wenn es nicht helfen würde zur Polizei). Finde ich ist schon Volksverhetzung ,da man sein Volk gegen ein anderes hetzt.

Ich mag Jugos eigentlich nicht ,bis auf Slovenien und Kroatien ,je weiter unten desto hinterfotziger.

Da fängt es schon wieder an 🙄🙄 ich bin auch Serbe UND KEINESWEGS so wie die Leute aus seiner Klasse, es kommt IMMER auf die Person an NICHT an das Land ......

0

Was möchtest Du wissen?