Wegen Marder Hunde Haare streuen, aber Katze zuhause?

6 Antworten

Also ich muss sagen ich bezweifle das Hunde Haare helfen.

Wir hatten immer Hunde im Haus und wir haben trotz alle dem Marder ums und im (Dachboden) Haus. 

Und auf dem Dachboden selbst läuft meine Hündin sogar häufiger mit mir rum wenn ich dort was mache.

Das ist den Tieren aber völlig egal. Die sind da so viel sie wollen.

Aber ich muss sagen man gewöhnt sich an Marder. Das einzig ärgerliche ist halt das, grade wenn sie im Haus sind, ziemlich viel Schaden anrichten. (Uns zerstören sie die dämmwolle) 

Keine Sorge, der Kater wird damit umgehen können, der wird sich schon nicht in die Hosen machen.

Wenn du kannst, bitte einen Hundebesitzer seinen (möglichst Rüden) mehrmals immer wieder ums Haus und ums Grundstück zu führen und zu anmieren, überall zu pinkeln. Rüden lassen sich da meist nicht 2x bitten. Das finden Marder auch nicht nett.

Danke für deinen Rat ich finde den sehr Hilfreich... Vielen Dank

1
@flicka123

Probiers aus, obs hilft hängt auch davon ab, was der Marder bisher für Erfahrung mit Hunden hat. Marder sind ja auch nicht dumm, ich frag mich allerdings, woher ihr so sier seid,daß es ein Marder ist und warum er ums Haus wandert? Was will er da?

Schon mal an einen Igel gedacht? Die können auch ordentlich Radau machen, die grunzen, daß man denkt, ne Rotte Wildschweine wär unterwegs.

0

Katzen sind sehr robuste Tiere. Gerade Freigänger sind meist gesünder als Ihre Besitzer.

Es macht allerdings wenig Sinn, gegen Marder diese Vergrämungsmethode einzusetzen.

Es macht mehr Sinn, zu versuchen den Eingang zu verschliessen, mittels Drahtsperre oder ein paar Tücher mit Dieselkraftstoff zu tränken und diese auf dem Dachboden auszulegen.

Marder mögen Dieselgeruch überhaupt nicht und werden bei genügender Konzentration in der Luft, das Weite suchen.

Ich versuch es mal mit Dieseltücher.... Das Problem ist halt wenn der Marder am Tag herum Radauen würde, würde es niemand nerven aber der ist immer Nachts am herum tanzen😂

0
@flicka123

das liegt in der Natur des Marders. Aber dieselgetränkte Tücher wirken auch nachts.

0
@Bitterkraut

Marder sind generell neugierig und markieren ihr Revier. Sie dringen durch defekte Abdichtungen, unter Dachpfannen ins Dach und randalieren, fressen Ihre Beute und bauen machmal sogar Ihr Nest...

0

alternativ könnte man auch einen etwas fachkundigeren darum bitten mittels einer lebendfalle und dörrpflaumen den Marder einzufangen. Die falle muss natürlich mehrmals täglich kontrolliert werden.

0

Warum wird bei Schnee mit Streusalz und nicht mit Splitt gestreut?

Warum wird bei Schnee mit Streusalz gestreut? Meiner Erfahrung nach bringt das gar nichts. Ganz im Gegenteil, oft rutscht man auf einem mit Streusalz gestreutem Weg viel schneller aus, als wenn eine feste Schneedecke liegt. Zudem ist es auch umweltschädlich. Warum wird nicht mit Splitt gestreut. Das hat wirklich einen positiven Effekt. Anders ist es natürlich bei Glatteis. Da ist das Streuen mit Salz ein Muss, aber bei Schnee? Was meint ihr?

...zur Frage

Was hat Ernest Rutherford mit seinem Streuversuch entdeckt?

Brauchen dringend eine antwort für chemie. Danke

...zur Frage

Angenommen man hat Krebs an der Prostata.wen er streut geht er der reihe, nach oben angenommen oder kann er den Darm Lunge überspringen und im hirn sein?

...zur Frage

Meine Katzen raufen sich beim Spielen gegenseitig die Haare aus! Tricks/Tipps?

Meine zwei Perser, Katze (1,5 Jahre) und mein Kater (5 Monate) spielen, raufen UND putzen sich gegenseitig ums Leben gerne. Sie verstehen sich also blendet und hat nichts mit Agression zu tun.

Allerdings schaut die Kätzin mittlerweile aus wie ein gerupftes Huhn, weil der Kater sie wahlweise am Kopf/Nacken bzw. Bauch seitlich immer mit dem Pfoten schabt bzw. festhält.

Wird das mal besser oder welche Tricks gibt es, dass die Kätzin nicht so arg zerrupft ausschaut bzw. das Wohnzimmer täglich wie wenn ein kleines Schneegestöber durchging.

...zur Frage

Suizid oder Leben..

Wie bring ich meinen Eltern bei das ich Suizidgefährdet bin,ich wache jeden Morgen mit dem Gedanken auf und schlafe mit ihm ein (wenn's überhaupt dazu kommt) Ich habe komplett die Lebenslust verloren,verbringe den ganzen Tag zu Hause im Bett,meine Mutter sagt manchmal das ich sehr blass ums Gesicht bin und fragt ob's mir gut geht,betrinke mich oft um auf andere Gedanken zu kommen,halte es aufjedenfall nicht mehr lange aus und hoffe hier auf einen Rat zu Treffen der hilfreich sein könnte,bin laut depressionstest in einer Massiven Depressiven Episode... Hilfe .....

...zur Frage

Hilfe, warum lassen mich meine Katzen nicht schlafen?

Mein Kater und meine Katze sind jetzt 1.5 Jahre alt. Leider ist ein großes Problem, dass ich nachts mehrmals aufstehen muss wegen den beiden - und ich brauche wirklich mal wieder guten Schlaf. Der Anfang der Nacht verläuft ganz ruhig, aber dann geht es meistens zwischen 1 und 2 Uhr los, sie haben Hunger. Dafür habe jetzt einen Futterautomat den nehmen sie auch an und fressen dann daraus. Dann wird aber noch mindestens 2 weitere Male in der Nacht Radau gemacht, entweder mehr Hunger oder die beiden spielen so wild, das wir kein Auge mehr zu kriegen. Ohropax habe ich schon probiert, hilft nichts, das ist zu laut was da veranstaltet wird. Die Katzen auszusperren geht leider nicht, weil der Kater etwas traumatisiert ist und nicht von meiner Seite weicht. Bewegung sollten sie eigentlich genug haben, die Wohnung ist groß und sie dürfen auch auf den Balkon außerdem spielen die zwei viel zusammen und jagen sich durch die Wohnung. Natürlich schlafen sie aber viel tagsüber, aber das ist ja eigentlich normal.. Weiß jemand Rat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?