Wegen Legal-Highs verurteilt! Was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wie meine nächsten Schritte aussehen sollten?

Zwecklos. Dein Urteil ist rechtskräftig und der Spruch des europ. Gerichtshofes hat nur Auswirkungen auf die Zukunft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist mir auch passiert. Alles eingestellt worden. Allerdings habe ich jetzt einen eintrag nach dem arzneimittelgesetz. Mußt dich halt bei jeder verkehrskontrolle rechtfertigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dir das Geld für den Anwalt durch den Handel mit Legal Highs verdienen.

(Das Problem ist, dass du dann wieder verurteilt wirst.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von quinoman
14.11.2014, 02:17

Sarkasmus hilft niemandem, zumal das SO nicht richtig ist. Denn die Anwendung des Arzneimittelgesetzes ist ja inzwischen nur noch möglich, wenn man sich sehr dumm anstellt. Um es klarzustellen: ich bin GEGEN den Handel mit LH's, insbesondere dann, wenn Chemie im Spiel ist und sich der Verkauf an Kinder , Jugendliche oder junge, unerfahrene Erwachsene richtet. In 99% der Fälle weiss der Konsument nicht mal, was er da raucht, schluckt oder in die Nase zieht. Komischerweise stört das viele nicht. Aber niemand würde Tabletten schlucken, die er als Blister auf der Strasse findet, die keine Bezeichnung haben.

0

Was möchtest Du wissen?