Wegen Krämpfen zum Doc?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gehe am besten mal hin. Und er wird das nicht denken. Lieber einmal mehr als zu wenig hingehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muskelkater kommt nunmal oft zeitverzögert, weil dann Wasser in die Mikrorisse gelangt und diese sozusagen aufquellen und schmerzen. 

Magnesium ist ja schön und gut wenn du anfällig für Krämpfe bist, aber die Mikrorisse müssen erstmal bissel heilen. Das dauert 24-48h. Wenn's in 2 Tagen nicht besser ist oder du unerträgliche Schmerzen hast, war's vielleicht irgendwie dann sogar ein Muskelfaserriss..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Ein Muskelkater lässt sich Zeit.  Der überbelastete Muskel weist feine durch das Training Risse (Mikrorupturen) in seinen Muskelfasern auf. Durch diese Risse dringt langsam Wasser ein, so dass sich nach einiger Zeit (24-36 Stunden also mindestens 1 Tag) kleine Ödeme bilden.

 Die Muskelfaser schwillt durch das eindringende Wasser an und wird so gedehnt. Der wahrgenommene Dehnungsschmerz ist der Muskelkater den Du verspürst. 

Und gerade nach 2 Tagen ist es oft besonders heftig - jetzt wird das Problem vorbei sein.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaSa140
28.06.2016, 19:38

Ich kenne den ,,schmerz" von einem Muskelkater wegen so einem ,,schmerz" gehe ich bestimmt nicht zum Doc... Das war schon schlimmer

1

Was möchtest Du wissen?