Wegen Insolvenz Bankwechsel

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Als Kunde mit Privatinsolvenz gibt es gar keine andere Lösung. Kredit gibt's nicht mehr, Dispo auch nicht, also Guthabenkonto. Die kosten überall Geld. Und wenn die jetzige Bank mehr nimmt als 6 EUR pro Monat, dann wäre der Wechsel zur Sparkasse durchaus sinnvoll.

Nicht überall kosten Guthabenkonten Geld. Frag mal bei der Sparda-Bank.

0

Warum sollst Du die Bank wechseln? Welche Begründung hat Dein Schuldnerberater Dir dazu gegeben?

U.U. bekommst Du dort gar kein Konto, weil die Bank erst eine Schufa-Abfrage macht.

Dann kannst Du höchstens zur Sparkasse wechseln, weil die jedem ein Konto geben müssen. Ist aber auch schlecht, weil ein Girokonto bei der Sparkasse Gebühren kostet...

Was möchtest Du wissen?