Wegen Hochzeit in der Schule fehlen.

13 Antworten

also bei mir (Realschule) ist es kein Problem, wenn man mal nicht in die Schule kann, wegen Hochzeit, Geburtstag, Hochzeit usw..

EInfach en Zettel von den Eltern mitbringen. (natührlich vorher klären)

liegt im ermessen der schule

aber normalerweise dürfte des schon gehen. einfach mal im Sekretariat nach ner Beurlaubung fragen. Die erklären dir dann bestimmt alles.

Hey,

wenn Du wirklich so gut bist und keine Probleme mit dem Stoff hast, würde ich das einfach mal mit deinem/ deiner Klassenlehrer/ in besprechen.

 

Ich denke nicht, dass dies ein großes Problem darstellen würde.

 

VG und frohe Ostern !!

 

 

 

 

Hallo, zunächst das rechtliche. Es besteht in Deutschland eine SchulPFLICHT. Das heißt, Du musst zur Schule gehen.

Jedoch könnte man sich unter Einberständnis des Rektors für diesen Anlass befreien lassen.

Das sollten aber die Eltern erledigen, da Du noch noch nicht volljährig bist.

Aus persönlicher Sicht eines Vater, wird der Rektor in Ihrem Fall wohl keine Einwände erheben.

Die Idee mit dem "Schwänzen" durch Krankmachen sollten Sie nicht in Erwägung ziehen. Da man sicherlich dann verdacht schöpft und das Vertrauen zwischen Lehrer und Ihnen für die nächsten Jahre nicht sonderlich gut sein wird.

Du musst einfach zu deiner Klassenlehrerin gehen und sagen, du hättest gerne eine Freistellung. Deine Eltern schreiben einfach einen kleinen Zettel mit Unterschrift und Pipapo.
Das wird reichen. Ist doch kein Ding in der 8. Klasse.

Ich mein, du könntest auch einfach nicht zur Schule gehen und dich im Nachhinein krankschreiben lassen^^ Jenachdem wie locker deine Eltern drauf sind ;)

Was möchtest Du wissen?