Wegen Heuschnupfen Halsschmerzen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

es kann auch seien das du in der nacht eine volle nase hast und dein körper dann anfängt zu schnarchen hatte ich auch mal (bitte keine kommentare ;D schnarchen ist lustig) es gibt medikamente dagegen ich benutze ceterecin habe nie probleme mit meiner allergie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir ging es genauso. Bei mir wurde dann festgestellt, dass eine Erkältung und Heuschnupfen zusammentrafen und deshalb der Hals entzündet war. Ich habe mir dann ein Grippemittel aus der Apotheke besorgt und dazu Anginetten, die es in der Drogerie gibt, genommen. Und es wurde jeden Tag besser. Gegen den Heuschnupfen nehme ich Loratadin aus der Apotheke und zwar abends vor dem Schlafengehen, so habe ich in der Nacht Ruhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Niki2409
05.04.2016, 17:13

danke für die Antwort !

0

Was möchtest Du wissen?