Wegen Google Bewertung Anzeige?

9 Antworten

Das kommt ganz darauf an "was" und "wie" Du die Bewertung geschrieben hast. Aus Deiner Erzählung finde ich das Verhalten der Firma zwar auch fragwürdig, aber es ist womöglich rechtens.

Ich möchte Dir hier einen kurzen Abschnitt eines Videos zeigen in dem darauf eingegangen wird "was" man darf in einer Bewertung und "was" nicht. Vielleicht hilft Dir das weiter:

https://www.youtube.com/watch?v=MBJNPlgtNSs

Ich habe eine 2 Sterne Bewertung abgegeben mit dem Vermerk auf Professionalität.

0
@luk124

Wie ist denn der genaue Wortlaut? Auf den kommt es nämlich scheinbar an.

1
@luk124

Schreib Mal dein Kommentar eins zu eins hier hin

2

Hey, das ist deine Bewertung, deine Einschätzung, dein Empfinden über diese Firma. Wenn schon die Möglichkeit besteht, das man eine Firma beurteilen kann, dann ist das auch dein gutes Recht sie Negativ zu beurteilen, wenn dir was nicht gefällt. Und genauso muss sie das auch hinnehmen. Wo kommen wir denn hin, wenn man gleich verklagt wird, wenn man seine Meinung kundtut. Du hast niemanden beleidigt oder verunglimpft. Ich würde die Bewertung drinne lassen.

Leider verhalten sich viele neuen Unternehmen so und drohen gleich mit Anzeigen anstatt sich um die Lösung zu kümmern

0

Wenn die Bewertung an sich sachlich und faktisch stimmig ist, dann würde ich auf jeden Fall stehen lassen und (falls das geht) diese Mail von denen noch dranhängen.

Soweit ich weiß, werden viel Verfahren von der Staatsanwaltschaft eingestellt :(

Was aber den Unternehmer nicht daran hindert, auf dem Klageweg vorzugehen. Aber ob der das tatsächlich macht steht in den Sternen.

Wer aber so schreibt, klingt nicht so als ob er solche Dinge professionell verfolgen lässt.

Das ist doch nur ein Bluff. Du kannst ihnen die Tiefstnote ohne Begründung geben und solange du keine Lügen in die Bewertung schreibst ist alles OK. Aber mach es doch einfach anonym.

Was möchtest Du wissen?