Wegen Gewicht aufhören zu essen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du bist nicht dick. Dein Gewicht ist perfekt, weniger wäre nicht gesund. Mach dir keinen Kopf. Ich kann verstehen dass es schwer ist aber hör vielleicht darauf wenn andere sagen du bist normalgewichtig (da gibt es auch keinen Grund traurig zu sein, freu dich dass du ein gesundes Gewicht hast). Es hört sich vielleicht extrem an, aber wenn es dir so große Probleme macht könntest du auch mit einem Psychologen reden. Aus so einer Einstellung wird nicht selten Magersucht, und das sieht nicht nur schrecklich aus, sondern ist auch ungesund oder sogar tödlich. Lass dich nicht kaputt machen, nur weil es vielleicht Leute gibt die dünner (und zu dünn) sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt ziemlich ungesund.

Ob es sich wirklich schon um eine atypische Magersucht handelt, muss ein Fachmann beurteilen.

Am besten versuchst du deine Angst JETZT zu überwinden, bevor es noch schlimmer wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht die Zahlen, die Du nennst weisen auf eine beginnendeEßstörung hin, sondern das Drumherum das Du hier formulierst:

"Ich finde meine Oberschenkel zu dick", "Ich verzichte.....", "..ich habe Angst drüber zu sprechen...", "traurig wenn jemand sagt, ich hätte Normalgewicht"

Ich bin der Meinung, Du bist auf keinen Fall zu dick und ich glaube auch, Dir fehlt es an Selbstvertrauen. Hast Du denn nichts mit dem Du Dich beschäftigen kannst, oder was Dich interessiert als Dein Gewicht oder Deine Oberschenkel?

Hast Du ein Hobby, Freunde, Interessen ....? Wenn Du Sport treibst, werden die Oberschenkel garantiert sich positib verändern, ohne daß Du dafür Hungern mußt.

Du mußt dahin kommen., Deinen Körper so zu akzeptieren, wie er ist und nicht ständig an Dir selbst "rumzumäkeln".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laut BMI liegst du im Optimalbereich. Aber eher an der unteren Linie.

Geh Laufen und Fahrrad fahren und mach Beingymnastik dann passt das schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, Du hast eine Essstörung! 

Außerdem wiegst Du zu wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
depressivekunst 19.06.2017, 17:38

bist du Arzt oder wieso kannst du eine Diagnose stellen?

0

ein Gewichtsproblem hast du aber nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das ist zumindest bereits eine Körperschemastörung. Wende Dich an Deinen Arzt, der kann Dir Hilfe vermitteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?