Wegen falschen Freunden an Drogen gekommen!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das klingt ziemlich hart, aber solange du weiter mit den älteren zusammen rumhängst, wirst du immer wieder der Versuchung unterliegen solche Sachen zu nehmen. Deshalb solltest du dich mehr auf deine gleichaltrigen Freunde konzentrieren. Sowohl Alkohol als auch Cannabis sind in deinem Alter besonders schädlich. Alkohol schädigt die inneren Organe und behindert die Entwicklung deines Gehirns. Auch Cannabis ist bis das Gehirn voll entwickelt ist sehr schädlich. Deshalb rate ich ganz dringend davon ab. Ich habe genug Leute gesehen, die kiffen, seit sie 15 sind und die sind mental alle ein bisschen langsamer. Und wenn du weiterrauchst wirst du immer abhängiger, rauchst später immer mehr und dann wird es immer schwieriger aufzuhören. Wenn du 35 bist siehst du dann wie 55 aus und hängst möglicherweise an einem Sauerstoffgerät. Du musst daas alles lassen. Mit dem Alkohol warte noch mindestens 3 Jahre. Ich habe mit 16 angefangen zu trinken und wünsche mir heute ich hätte es später getan. Du musst dich aus diesem Freundeskreis lösen, so hart das ist. Ich wünsch dir alles Gute!

Hallo, Agroblond,

in der Überschrift deiner Frage steht bereits die Ursache für deine jetzige Situation: FALSCHE Freunde. Du musst die Freundschaften ja nicht gleich aufkündigen, aber du solltest dir andere Freunde, die nicht rauchen, saufen oder kiffen, suchen.

GANZ WICHTIG: Vertraue dich mit deinem Problem deinen Eltern an, und versuche nicht, es vor ihnen zu verheimlichen. Sonst werden die Probleme immer mehr, und aus diesem Teufelskreis kommst du allein nicht heraus. Auch ein Vertrauenslehrer ist ein geeigneter Ansprechpartner.

Nur gemeinsam werdet ihr es schaffen!

Viel Erfolg;)

Auf auf zum Psychologen!

Du bisst 13, hör auf damit. Damit versaust du dir dein ganzes Leben!

Versuch doch einfach mal kein Bier zu trinken, sondern Energy Drinks oder so. Fürs rauchen solltest du dich echt irgendwo anders beraten lassen.

Das einzigste, was ich gehört habe, das wenn man beim aufhöhren von Rauchen viele äpfel isst, es einfach wird.

Lehn einfach mal Drogen und das andere alles ab. Spiel Videospiele oder sowas. Die lenken auch ab.

Ich habe schon einmal gekifft und war schon drei mal besoffen

Dann hör doch ab jetzt einfach damit auf. Experimentierphasen hat jeder mal, aber warte doch lieber bis kurz nach dem Abi, dann hat man meist etwas mehr Zeit für sowas. Und wenn es dann wieder ernst wird einfach aufhören. Hab mit 18/19 auch mit einigem Zeug experimentiert, aber als die Zivildienstzeit vorbei war und das Studium anfing damit aufgehört. Ist dann besser so.

Gllaub mir halt dich fern von denen du wirst dir später selbst dankbar sein

ich verstehe deine sorgen nicht - es ist absolut normal als jugendlicher zu kiffen und bier zu trinken - wie willst du sonst in der welt klar kommen wenn du noch nicht mal solche kleinen herausvorderungen meistern kannst?? -- süchtig werden nur die schwachen, aber die kommen so oder so nicht klar im leben und müssen deshalb schon als jugendliche arg aufpassen

Dich in Behandlung geben.( Hausarzt ) der weißt dir dann den Weg.

Man muss sich nicht gleich wegen allem in Behandlung begeben! Was soll der Arzt den auch machen? Der kann auch nur sagen das sie die Freundschaften beenden sollte.

0

Man muss sich nicht gleich wegen allem in Behandlung begeben! Was soll der Arzt den auch machen? Der kann auch nur sagen das sie die Freundschaften beenden sollte.

0

Ey, YOLO! Bin auch erst dreizehn und bei mir läufts noch schräger, aber in meinem Freundeskreis sind die meisten auch erst 13 oder 14. Party ist lol und macht FUN. Also tu nicht so, als wär das jetzt der Weltuntergang. Echte Probleme sehn anders aus.

Was möchtest Du wissen?