Kann man einen Strafzusammenzug wegen Ersatzfreiheitsstrafe durch Zahlung einer Kaution aufheben?

3 Antworten

Hallo pinkesSternchen,

im Grunde genommen habe ich Dir die Frage ja schon unter folgendem Link beantwortet:

https://www.gutefrage.net/frage/ersatzfreiheitsstrafe-angetreten-kaution-hinterlegung-noch-moeglich-trotz-auf-bewaehrung-u-noch-ausstehenden-verhandlungen--kann-man-ihn-noch-rausholen?foundIn=answer-listing#answer-175996585

Aber da die Frage hier etwas anders gestellt wurde, beantworte ich sie Dir hier nochmal.

Die Frage die sich hier nun stellt ist die ob Du da nicht was verwechselst.

Du schreibst, er wurde wegen Drogendelikte zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Dann ist er erneut straffällig geworden und im neuen Urteil zu einer Geldstrafe verurteilt.

Solange die Bewährungen nicht widerrufen worden sind, haben die auch weiterhin Bestand.

Die Ersatzfreiheitsstrafe die er absitzen muss, bezieht sich nicht auf die Bewährungsbewährungsstrafe, sondern einzig und alleine auf die Geldstrafe.

Und hier gilt wieder genau das, was ich heute morgen schon geschrieben habe und ich zitiere mich hier selber:

der Begriff Kaution ist etwas irreführend.

Dein Freund sollte bzw. muss eine Geldstrafe und keine Kaution zahlen und da er die nicht fristgerecht bezahlt hat, muss er nun die Anzahl der Tagesssätze im Gefängnis absitzen.

Eine sofortige Zahlung der Geldstrafe führt auch zu einer sofortigen Entlassung aus dem Gefängnis.

Die Zeit die er im Gefängnis verbracht hat, ist von der zu zahlenden Geldstrafe abzuziehen.

Beispiel:

Dein Freund wurde zu 100 Tagessätzen a´ 10 Euro verurteilt und hat jetzt 9 Tage der Ersatzfreiheitsstrafe verbüßt. Dann sind 9 X 10,- Euro von der zu zahlenden Geldstrafe abzuziehen. Er muss also statt der 1000,- Euro nur noch 910,- Euro an Geldstrafe zahlen.

Aber wie gesagt, an dem Tag wo die Geldstrafe bezahlt wurde, ist Dein Freund auch aus dem Gefängnis zu entlassen.

Der Staat hat kein Interesse daran, Jemand im Gefängnis zu behalten, der "nur" zu einer Geldstrafe verurteilt wurde, denn statt dass der Staat Geld einnimmt, kostet ihn der Gefängnisaufenthalt pro Tag mehrere hundert Euro. Er ist also froh über jeden, der Geld einbringt, statt Geld zu kosten

Schöne Grüße
TheGrow

Eine Ersatzfreiheitsstrafe bleibt eine Ersatzfreiheitsstrafe, sie wird bei einem Strafzusammenzug nicht berücksichtigt und kommt, je nach Vollstreckungsreihenfolge zumindest hinten dran. Es gibt, wenn schon in Haft, nur die Möglichkeit der vollständigen Bezahlung, natürlich abzüglich eventuell bereits verbüßter Tage, in einer Summe. Auf andere Regelungen läßt sich die zuständige StA nur sehr selten ein.

Richter können strafen umwandeln , aber sicher seid ihr nicht.

Vom Amtsgericht wegen schulden Brief bekommen!Haft?

Haftstrafe fällig??

...zur Frage

Bewährung und Duldung?

Hallo hätte eine Frage mein Mann hat im Moment noch Bewährung wegen seiner Haftstrafe und Duldung. Er möchte jetzt raus aus duldung Weil wir ausreisen möchten. Geht das wenn man noch bewährung hat?

...zur Frage

WG Probleme; Mitbewohner zahlt nicht, was tun?

Folgende Situation: Person A, B und C ziehen in die Stadt und gründen eine Wohngemeinschaft. Person A ist der Hauptmieter. Personen B und C überweisen monatlich die Miete auf das Konto von A. Person A überweist die Gesamtmiete per Dauerauftrag an den Vermieter.

Das Problem: nach einem Jahr zusammenwohnen kann Person B die Miete nicht mehr überweisen (wegen Arbeitslosigkeit). Person A merkt erst nach 8 Monaten, dass Person B mit der Miete 8 Monate im Rückstand ist. Person B bekommt Arbeitslosengeld, kann davon aber nur die aktuelle Miete zahlen, heißt; B hat über 1400€ Schulden angesammelt, die er Person A schuldig ist.

Personen A, B und C übersiedeln und gründen eine neue WG mit Person D und E. Alle zahlen die Miete regelmäßig. Nur sind noch die 8 Monate Mietrückstand von Person B zu begleichen. B's finanzielle Situation hat sich etwas verbessert, jedoch weigert sich B die Miete von der alten WG zu überweisen, da das ganze schon 3 Jahre her ist - somit bleibt A auf allem sitzen. Was kann Person A, also die Person, die im Mietvertrag angeführt ist/war machen, um an das Geld von B zu kommen? Zwischen A und B besteht ein angespanntes Verhältnis und die Beiden haben kaum Kontakt zueinander. Von der Kaution abziehen geht nicht, da Person A damals fast die ganze Kaution selber übernommen hat.

Kann Person A Person B klagen? Oder ist Person A an allem selber Schuld, da damals keine Konsequenzen für B ausgesprochen wurden und sogar ein neues Mietverhältnis in Kraft getreten ist?

Ich weiß nicht, in wie fern es einen Unterschied macht, von der Gesetzeslage her, aber das ganze Szenario hat sich in Wien angespielt, also in Österreich.

Hoffe ihr könnt mir helfen, vielen Dank!

...zur Frage

Versuchte Tötung , Messerstiche ,Wie lange haft etc?

Person A hat 6-7 Jahre Bewährung wegen Häussliche gewalt etc und hat streit mit einigen Personen. Eines tages trifft Person A Person B , sie streiten sich und Plötzlich holt Person A Ein Großes springmesser raus und Sticht auf Person B ein und zielt an stellen die 100% Tötlich enden könnten (Kopf;Rücken usw) Person B ist im Krankenhaus und Person A in U-Haft. Was könnte auf Person A zukommen ? Würde die Kripo ihn während dieser zeit bis zum Gerichtsterminn auf freiem Fuß lassen ? Wie lange würde es dauern bis zum Gerichtstermin und braucht Person B (Opfer) einen Anwalt ? Weitere Tips sind erwünscht

Bitte um Erfahrene Antworten

...zur Frage

Wie lange ist der Eintrag im Führungszeugniss wegen gefährliche Körperverletzung?

ich habe 10 monate haft auf 4 jahre bewährung bekommen...wie lange ist die eintragung drinn...?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?