Wegen erkältung nicht sport machen beim abnehmen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Lass es mit dem Sport wirklich sein. Damit würdest du dir und deinem Körper nur unnötig schaden. Liege selbst seit letzter Woche Sonntag nur im Bett weil ich mir ne dicke Grippe mit allem was dazu gehört eingefangen habe und werde wohl auch die nächste Woche noch weiterhin krank im Bett liegen, da es mir bis heute trotz antibiotiker noch nicht 100%ig gut geht. Heißt auch bei mir ist an Sport akutell eben nicht zu denken, aber ich weiß das ich schnell wieder im Training drin sein werde, sobald ich mich komplett auskuriert habe. Zugenommen habe ich in der einen Woche ohne Sport auch nicht (eher nen halbes kilo abgenommen) da ich extrem wenig gegessen habe (dadurch das ich nur geschlafen habe die letzten Tage und alles essbare einfach nur eklig geschmeckt hat hab ich eben nicht viel runter bekommen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo hallohallo0000,

ich rate dir auf jeden Fall davon ab, bei einem grippalen Infekt Sport zu treiben. Das schwächt überflüssiger Weise dein Immunsystem und kann zu schweren Herzmuskelerkrankungen führen.

Keine Pankik: Nicht jeder, der mit Erkältung joggen geht, fängt sich eine Herzerkrankung ein...

Aber: Warum ein Risiko eingehen, wenn man es vermeiden kann?

Hab kein schlechtes Gewissen, du tust deinem Körper etwas Gutes, wenn du ihn bei Krankheit schonst und eine Woche Pause vom Training holst du schnell wieder auf. Je länger du dich schonst, desto schneller kannst du wieder trainieren. Eine verschleppte Erkältung hielte dich unterm Strich länger vom Training ab...

Gute Besserung!

NN


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du erkältet bist, dann mach keinen Sport. Arg zunehmen wirst Du nicht, weil Du in den nächsten Tagen bestimmt weniger Appetit haben wirst. Und sollte es doch wider Erwarten passieren, das bekommst Du nach Deinem Kranksein wieder in den Griff. Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?