Wegen Donald Trump nicht nach Amerika?

20 Antworten

Nein finde ich nicht verständlich. Das Land und der Präsident sind zwei verschiedene Dinge. In den USA gibt es schöne Gegenden tolle Nationalparks uvm. daran ändert ein bescheuerter Präsident nichts. 

Oder findest du das Deutschland als Reiseziel unattraktiver geworden ist nur weil die AfD jetzt im Bundestag ist. Ein Touri der mal paar Wochen dort ist bekommt davon herzlich wenig mit

Solange sich das Land nicht irgendwie in nem Bürgerkrieg befindet und ein totalitäres System herrscht denke ich musst du dir keine Sorgen machen. 

lasst trump doch mal in ruhe.. echt ekelhaft dieses ständige gemecker

0
@Oldschool124

Was ist dein Problem ? Ich habe ihn bescheuert genannt, das kann man nicht als Gemecker ansehen. Außerdem habe ich das in einem Satz getan und nicht im kompletten Kommentar.

0

Ich bin vor einer Woche von einer USA Reise zurückgekommen, die ich schon kurz vor der Trump Wahl gebucht hatte. Hab dann auch zunächst gesagt, dass man sich eine solche Reise aus Protest auch sparen könnte- jetzt nach dem Urlaub sehe ich es aber schon wieder anders- Trump ist nicht Amerika - viele sehen den auch da sehr kritisch und in vielerlei Hinsicht ist das Land schon faszinierend- wenn man mal (auch gerade aus aktuellem Anlass) von den Waffengesetzen und dem Sozialsystem absieht- aber das ist ja eher für einen dauerhaften Aufenthalt relevant.

Man sollte ein Land nicht nur nach seinen "Kopf" beurteilen. 

Ich war mal trotz Kritik meiner Freunde im Iran gewesen und habe tolle Sachen erlebt.

Trump ist für mich kein Grund meine Urlaubspläne zu ändern. plane selbst nächstes Jahr in die USA zu reisen.

Was möchtest Du wissen?