Wegen Depressionen nie wieder arbeiten können?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst Erwerbsminderungsrente beantragen. Der Rentenantrag wird dann geprüft. Und wenn die Ärzte und der Gutachter von der Rentenversicherung der Meinung sind, das du wegen deinen Depressionen nicht mehr arbeiten kannst, dann bekommst du  die Rente. Ich kenne einige Leute, die deswegen Erwerbsminderungsrente bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anon007
13.06.2016, 07:09

ab welchem Alter geht das ?

0

Also meine Mutter kann das nicht mehr. Sich schafft einen kleinen Nebenjob zu dem sie einmal die Woche geht. Sie kann sich aussuchen wann sie geht. Also Tag und Uhrzeit. Sie geht für die Kirche putzen :) einfach um raus zu kommen und etwas eigens Geld zu verdienen .. Das tut auch echt gut.. Sonst leben wir von meinem Vater :) und was man auch noch sagen sollte (!!!) meine Mutter schmeißt denn kompletten Haushalt.. Sie kommt mir nicht mit Arbeitszeiten klar..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja möglich ist es. In die Klappse ( ich war auch drin ;) aber nicht geschlossene) musst du dann nicht. 

Aber Therapie mit Sicherheit. Denn um Erwerbsminderungsrente zu bekommen werden alle Möglichkeiten ausgeschöpft um zu prüfen ob du nicht doch noch irgendwie arbeiten kannst. Ansonsten bist du dann ganz normal Arbeitslos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss gewiss nicht wegen Depression in die "Klapse" wobei ich Psychiatrie bevorzuge.

Kriegst dann halt Arbeitslosengeld/Hartz4 und das war's. Wirst sicher nicht zwangseingewiesen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von veronicapaco
12.06.2016, 23:33

Ich benutze Klapse am liebsten um sich einfach mal drüber lustig zu machen 😋 (war selber dort ich darf das😝)

0

Was möchtest Du wissen?