Wegen Depression, Job in gefahr...

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Raffe Dich irgendwie auf und rufe den Chef an. Sage ihm, dass Du natürlich bei Gesundschreibung den Job fortführen möchtest. Je länger Du es hinausschiebst, desto schlechter wird es Dir gehen.

Außerdem empfehle ich Dir eine stationäre, bzw. teilstationäre Therapie. Dort bist Du im geschützten Rahmen und kannst Dich kurieren (lassen). Depressionen sind leider langwierig, deshalb kann es bis zur Gesundschreibung lange dauern. Anschließend kann man eine stufenweise Wiedereingliederung bei der Krankenkasse beantragen.

Nun kann ich zu diesem Zeitpunkt nicht 100% sagen das ich den Job dort noch ausführen kann, werde

Dann solltest du fair sein und deinem Chef dieses mitteilen.

Viele andere hätten dich in der Probezeit schon ohne Angaben von Gründen gekündigt...

Mietminderung wegen lärm durch lüftungsanlage

kann ich einfach so meine Miete wegen einem Lärm Problem mindern oder brauch ich dazu vorher einen anwalt.Oder muss ich denen erst schriftlich/telefonisch oder per email etwas mitteilen?

wäre dankbar über eine antwort

...zur Frage

Beschäftigungsverbot-Berufsschule

Guten Morgen. ich habe jetzt von meiner Frauenärztin ein BV bekommen. Dies gilt für alle Tätigkeiten, habe aber eine Bescheinigung für die Schule, dass ich diese besuchen darf. Jedoch habe ich mit meiner Lehrerin, die den Bereich meiner Ausbildung leitet, sehr heftigen Streit und sie sagte meiner Freundin letzte Woche(ich war nicht da), dass sie nichts von mir annehmen werde, was meine Schulfähigkeit beweist, außer eine Gesundschreibung. Sie möchte mich so nicht weiter unterrichten. Morgen hätte ich wieder Berufsschule. Sollte ich einfach hingehen und riskieren, dass sie mich nach Hause schickt (meine Chefin möchte, dass ich Zuhause bleibe, wegen dem Streit, da sie Angst hat, dass es noch schlimmer wird dadurch) oder sollte ich wirklich Zuhause bleiben? Meine Ausbildung geht noch bis Ende Juni. In 5 Wochen ist die erste Prüfung. Kennt sich da jemand aus? Muss meine Lehrerin das Schreiben meiner Ärztin tatsächlich nicht annehmen, da es keine Gesundschreibung ist?

LG

...zur Frage

Mündliche Zusage!Vermieter

Hallo ihr Lieben,

ich brauche da mal eure Hilfe;)

Also,

wir haben uns vor 2 Wochen ein Haus angeschaut und es war unser Traumhaus!! Die Vermieterin sagte,sie würde sich melden;) Nun gut,dies tat sie auch und zwar sagte sie und am Telefon,das wir das Haus haben können;)(Freu)

Sie hat uns auch per Mail gefragt wann wir kommen könnten wegen Vertragsunterschrift. Desweiteren schrieb sie auch,das sie mit einer Ratenzahlung der Kaution einverstanden sei.

Nun sprach die Vermieterin heute auf meinen Anrufbeantworter,das sie etwas erfahren hätte über uns,das sie davon zurücktritt uns einen Mietvertrag zu geben!!!

Ist das rechtens??? Ich habe alle schon gekündigt,denn sie hatte ja uns eine mündliche Zusage gegeben und auch schriftlich um einen Termin zur Vertragsunterunterzeichnung gebeten!?

Wie soll ich mich nun verhalten?? Habe bis jetzt ihr nur geschrieben,das auch mündliche Zusagen zählen und sie habe dies ja auch bestätigt,da sie uns einen Nachweis für die Arge ausgefüllt hat. Kann ich auf den Mietvertrag bestehen????

...zur Frage

Meine Chefin bezahlt mir weniger Geld als vertraglich vereinbart. Was tun?

Ich habe seit einigen Monaten neben der Schule einen neuen Beruf, ich steh hinter der Kasse als Verkäufer. Ich habe einen festen Arbeitsvertrag und das ganze auf 450€-Basis. Ich bin recht glücklich den Job zu haben, da ich bis jetzt nie legal Arbeit bekommen habe.

Sonntags sind 50% Zuschlag, Feiertags 100% vereinbart. Letzten Monat hatte ich genug gearbeitet, um eigentlich ca. 600€ zu verdienen. Überwiesen wurden mir knapop 400€. Ich fragte meine Chefin (welche nicht sehr gut deutsch spricht), weshalb mein Lohn so gering wäre. Sie verwies mich auf die Sekretärin. Ich ging also zu ihr und hakte weiter nach. Sie sagte, dass wenn sie mir mehr überweisen würde, ich über 450€ wäre und das eben wegen der 450€-Regelung nicht gehen würde. Mir ist nicht so ganz klar, weshalb ich dann nichtmal 450€ bekam, aber sie sagte mir, dass das übrige Geld nächsten Monat addiert werden würde. Ich habe also im Mai etwas weniger gearbeitet, da ich ja noch 200€ gut hatte. Überwiesen wurden mir dann nichtmal 300€. Ich stellte eine Rechnung auf und legte sie ihr vor. Sie sagte, dass sie sich darum kümmert und auf mich zurück kommt. Ich habe nichts mehr von ihr gehört und wurde seit zwei Wochen nicht mehr zum Arbeiten eingeteilt. Der Monat ist fast zur Hälfte um und ich bin nun bei 50€ Verdienst. Beschweren möchte ich mich nicht zu viel, da ich diesen Job finanziell auf keinen Fall verlieren kann.

Einige Tage nach dem ganzen Stress bekam ich per Brief meine letzte Abrechnung zugeschickt. Da stand für Feiertage nicht 100% sondern 1,07%. Wieso zur Hölle sollte man seinen Angestellten 1% mehr zahlen? Vorallem wenn Sonntags 50% Zuschlag sind?? Hat sie es nun auf mich abgesehen? Wie soll ich vorgehen?

...zur Frage

Kann ich dem Jobcenter auch per E-Mail antworten?

Hallo, ich habe einen Vermittlungsvorschlag vom Jobcenter bekommen. Ich rief in der Firma an und man sagte mir es habe keinen Sinn mich schriftlich zu bewerben da man mich nicht nehmen könnte weil ich keinen Führerschein habe. 

Auf dem Vermittlungsvorschlagsschreiben steht dass ich mit dem Jobcenter per Post, Fax oder telefonisch in Kontakt treten kann. Geht es auch per E-Mail? Auf dem Schreiben steht davon nichts.

...zur Frage

Salt Abo Schriftliche Kündigung auch per E-Mail möglich?

Möchte mein Salt Abo schriftlich kündigen, da ich wegen der Arbeit nicht anrufen kann und jedes mal wenn ich Zeit hätte, sind die nicht erreichbar.
Gibt es eine Möglichkeit per Mail zu Kündigen?
Mein Abo wird am 04.01.16 verlängert.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?