Juckreiz und rote, geschwollene Haut wegen Benzaknen, Erste Hilfe Tipps?

2 Antworten

Du solltest ihn aushalten, möglichst nicht kratzen und Benzaknen aussetzen bis es besser geworden ist. Wenn es nicht anders geht, geh in ne Apotheke und besorgt dir ein mildes Hydrocortison Gel, keine Salbe!

Die Haut braucht eine gewisse Zeit um sich an Benzaknen zu gewöhnen und kann auch danach noch etwas schuppen und spannen, am Anfang kann man es daher auch gut nur jeden zweiten Tag anwenden. Und du solltest nicht noch etwas darüber schmieren, mach eins zB. morgens, das andere abends. Fettige Produkte solltest du ohnehin überdenken falls du Benzaknen brauchst, das führt bei vielen so richtig zum Aufblühen!

Ich und viele andere vertragen Benzaknen W wesentlich besser, ist zum Waschen und hat im Grunde die selbe Wirkungsweise neben schonender, seifenfreier Reinigung. Könnte eine Alternative sein, die auch nicht ständig alles entfärbt. Falls es eine Unverträglichkeit ist, könntest du Sanoxit (selber Wirkstoff, andere Formulierung) ausprobieren.

Danke für deine Antwort! Ich versuche wirklich mich nicht zu kratzen, aber nachts, wenn ich schlafe, kann ich es leider nicht kontrollieren :/ Wenn es morgen nicht besser wird, werde ich mir dann wohl das Gel besorgen müssen.. Und zum Benzaknen W: Spannt die Haut nach dem Waschen, bzw. wird die Haut dadurch ausgetrocknet?

0

frisch ausgepresster Zitronensaft einer Zitrone, den du einen Monat lang täglich über Nacht auf deine Haut einwirken lässt und Morgens wieder ausspülst. Eine sehr effektive Hilfe für deine Haut.

Welche Feuchtigkeitscreme ist für empfindliche Gesichts-Haut empfehlenswert?

Guten Morgen und ein schönes Wochenende! :)

Meine Haut ist schon immer sehr empfindlich und trocknet schnell aus, wodurch manchmal auch Pickel entstehen. Ich creme mir mein Gesicht zweimal täglich mit Aloe-Vera-Gel ein. Das hilft mir auch sehr gut, allerdings nur im Sommer. Jetzt in der kalten Jahreszeit bringt das nicht viel. Meine Haut ist zu trocken und teilweise schuppig. Ich sehe im Moment aus als wäre ich wieder in der Pubertät und das zieht mich echt runter :(

Ich suche eine gute Feuchtigkeitscreme, die für empfindliche Haut geeignet ist und die Poren nicht verstopft. Was könnt ihr mir empfehlen?

Ich bin euch für jeden Tipp total dankbar! Ich will einfach nur, dass das so schnell wie möglich wieder besser wird.

Danke! :)

...zur Frage

Fucicort Cortison Creme in Mund Nähe anwenden?

Habe seit gut 2 Monaten extrem trockene, gereizte und schuppige Haut um die Augen herum. Eine Allergie schließe ich eig. komplett aus, was auch der Allergie Schnelltest bestätigt hatte.

Die Hautärztin hat mir gestern Fucicort Creme mit Cortison verschrieben. Sie meinte ich solle ausschließlich diese Creme für 6 Tage in der kompletten unteren Gesichtshälfte anwenden, auch um den Mund herum (auch hier ist meine Haut rot und trocken).

Gestern abend vor dem schlafen gehen habe ich dann die Fucicort in der unteren Gesichtshälfte + Augenpartie aufgetragen. Heute früh war meine Haut um die Augen besser, zwar schuppig, aber nicht mehr so gereizt wie davor. Meine Haut um den Mundbereich hingegen war sehr gespannt (wie versteinert). Nun meine Frage: ist es überhaupt ok, Cortison Creme in Mundnähe anzuwenden ? Kann ich nicht zumindest in diesem Bereich weiterhin meine Feuchtigkeitscreme auftragen oder vielleicht sogar die Fucicort im Wechsel mit meiner Feuchtigkeitscreme anwenden ?

Normalerweise halte ich mich an die Anweisungen vom Arzt, aber in diesem Fall hab ich ein ungutes Gefühl..

...zur Frage

Feuchtigkeitscreme trotz Akne-Probleme verwenden?

Hallo,

ich habe leider leichte Akne im Gesicht und eine zu hohe Talgproduktion. Vorallem 1-2 Tage nach der Rasur bildet sich immer viel Talg. Es sind kleine weiße Punkte, die echt nervig sind. Hinzu kommt, dass meine Haut aber auch oft sehr trocken ist. Ich habe mir eine gute Feuchtigkeitscreme von Sebamed gekauft, aber hab sie noch nicht verwendet. Denn ich weiß nicht, wie meine Haut darauf reagiert. Ich will nicht dass es dadurch schlimmer wird. Ich kann mir vorstellen, dass Feuchtigkeitscreme bei diesen Akne-Problemen kontraproduktiv ist. Laut meiner Logik würden sich noch mehr Pickel bilden, weil die Haut dann feuchter/fettiger ist. Sind meine Sorgen unnötig?

Termin bei meiner Hautärztin habe ich schon. Aber erst Anfang Januar.

Danke vorab!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?