wegen alk mpu wird auch auf drogen getestet?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich sehe das jetzt weniger von der Bluttestung her gefährlich... Dein Problem ist naders gelagert:

Du musst zu einer MPU... weil Du auffällig geworden bist!

Zur Erinnerung: MPU= Med.- PSYCHOLOGISCHE!! - Untersuchung:

Der Psychologische Teil kann für Dich Bedeutung haben... mehr als der Befund der Blutwerte.

Ein MPU sollte niemals auf die leichte Schulter genommen werden, denn Du wirst auf Deine "RISIKOGEFÄHRDUNG" für den Strassenverkehr abgecheckt.

Ob Du Dir schadest ist nicht im Vordergrund... sondern der Schutz der Allgemeinheit vor Menschen, die eine erhähte Risikobereitschaft im Strassenverkehr aufweisen!

Darum würde ich mich professionell beraten lassen: Es gibt Kurse dafür... seriöse wird wohl der ADAC beraten können... ich würde nicht unbedingt den ersten besten aus dem Internet nehmen... wie gesagt: ADAC, caritative (also e.V.... gemeinnützige Vereine) Drogenbaratungsstellen bieten sowas oft für wenig bis kein Geld an... würd mich schlau machen, bevor Du ein dickes Erwachen erlebst!

Norbert

Du machst eine MPU? Also soweit mir bekannt wird dort das gesamte Spektrum getestet. Du machst dir Sorgen? Dann würd ich mir eine Erkrankung einfallen lassen... Ja auch der Minimalkonsum ist nachweisbar!

wie meins du das erkrankung einfallen lassen?

0
@marcelg93

Dir ein Krankheit vom Arzt Besttätigt und ein Monat kein Drogen oder Alk. Nehmen

0

Sofern keine aktenkundigen Auffälligkeiten aus Ihrer FE-HA (Fahrerlaubnishandakte) ersichtlich sind, stehen keine Drogentests zu befürchten.

Viel Erfolg

Gruss v.d. sonnigen Insel Fehmarn

Falls Ihnen die Antworten weitergeholfen haben und/ oder gefallen haben, wirft ein "Danke Schön", eine Reaktion oder gar eine "Hilfreichste Antwort" immer einen guten Eindruck auf den Frager.

Sofern Du bis zur MPU nicht kiffst und falls dort tatsächlich auf Drogen getestet wird, haben sich die Cannabis-Rückstände (Abbauprodukte) bereits abgebaut.

Als Faustregel kann gelten: Je öfter man kifft, desto länger ist es nachweisbar. Über genaue Zeiten kannst Du Dich informieren, wenn Du bei Google "Drogennachweiszeiten" eingibst.

Im Übrigen glaube ich nicht, dass bei MPU`s wegen Alkoholfahrten auch auf Drogen gecheckt wird, weil dies zusätzliche und unnötige Kosten verursachen würde, die nicht zu rechtfertigen sind.

Was möchtest Du wissen?