Weg zur Lehrerin?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

für die Grundschule brauchst du kein Französisch, aber du kannst deine Leistungen durch einen Fernschulkurs verbessern; oder auf der VHS (wenn diese das anbietet). In aller erster Linie ist es wichtig, praktische Erfahrungen zu sammeln. Über ein entsprechendes Fachabitur ist es auf jeden Fall möglich, dieses Studium zu absolvieren. Denn dazu gibt es ja diese Studienrichtung. Mein ältester Sohn hat auch über ein Fachabitur BWL studiert. Also, verbessere insgesamt deine Leistungen und frage doch mal in einer Grundschule nach, ob sie dich als Prktikantin ab und zu beschäftigen können. Ansonsten mal hier nachschauen: http://www.lehrer-werden.de/lw.php?seite=1573


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach dem Fachabitur kannst Du das Abitur noch anschließen. Ohne Abi kannst Du kein Lehramtsstudium machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
VanessaLaa1 20.11.2015, 12:54

Danke das werde ich dann machen. Eine Frage: brauche ich dafür französisch?😄

0
AnnnaNymous 20.11.2015, 20:02
@VanessaLaa1

In der Regel braucht man Kenntnisse in zwei Fremdsprachen. Das kann neben Englisch auch Latein sein. (oder anderes)

0

Lehramtsstudiengänge gibt es nur an Universitäten, nicht an Fachhochschulen. Es gibt an vielen Unis aber die Option "Studieren ohne Abitur". Ob dafür auch Lehramtsstudiengänge offen sind, musst du bei der Studienberatung erfragen. Alternativ kannst du schauen, ob du dein Abitur auf dem zweiten Bildungsweg machen kannst. Schließlich kannst du auch Lehrer in der Erwachsenenbildung werden oder in anderen Berufen mit Kindern arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?