Weg zum (Produkt)Designer. Wie?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Beruf des technischen Produktdesigner ist vielfältig. Je nach Bundesland gibt es eine duale Ausbildung oder schulische Ausbildung. Produkte entwerfen und konstruieren,Erstellen von 3D-CAD-Datensätzen und technischen Dokumentationen,Beachten von Konstruktions-, Gestaltungs- und Kundenvorgaben usw. Auf jeden Fall sollten die Noten in Mathe und Physik gut bis sehr gut sein,technisches Verständnis, logisches Denken und räumliches Vorstellungsvermögen vorhanden sein. 

Ich kann dir leider nur Frage 3. beantworten. Für Design muss man für das Studium eine Mappe mit angefertigten Zeichnungen abgeben. Diese wird bewertet und wenn sie gut genug ist hat man die Chance auf einen Studienplatz (im Internet finde man viel dazu wie die Mappe aussehen sollte). Also ja zeichnen muss man können. Beleg mal einen Zeichenkurs, da lernt man viel hilfreiches

Ok danke. Geht es in der Mappe speziell um das Zeichnen mit Stiften oder muss man auch andere Werkzeuge beherrschen?(also z.B mit dem Pinsel Ölgemälde malen und so).

0

Es geht nur um das Zeigen einer besonderen künstlerischen Begabung. Sprich du kannst machen was dir liegt. Auch eine Collage ist möglich, allerdings sollten auch gezeichnete Werke dabei sein

0

Kein Problem :)

0

Ich würde in eine IT-HTL gehen und ein gutes Programm wäre irg. Von Adobe oder von der Marke Autocard....

Was ist IT-HTL? :D. Und was für ein Programm genau hättest du dir gedacht?

0

Was möchtest Du wissen?