Weg zum Hotel- und Tourismusmanagement?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du kannst es studieren oder eine Ausbildung im Tourismus machen, z.B.

Hotelfachmann / frau mit Richtung Hotelmanagement

Kaufmann-/ frau für Tourismus

Tourismuskaufmann-/ frau

und danach einen Fachwirt und Fortbildungen. Das kommt ganz darauf an, ob du eben der praktische Typ bist oder studieren willst... wenn du ins Management möchtest, ist ein Studium natürlich sinnvoller. Da musst du aber auch wissen, dass es kein leichter Tobak ist - der Stoff, den man in einem Tourismusstudium lernt, fordert einen sehr. Du musst dich dort auch entscheiden, ob du das Thema eher wirtschaftlich oder geographisch, sozial oder auf einen bestimmten Tourismuszweig spezialisiert erlernen willst. 

Ich bin gerade in einer Ausbildung zur Kauffrau für Tourismus und Freizeit, da mir das Studium (ich habe ein fachfremdes Studium bis zum Bachelor) keinen Spaß gemacht hat. Man muss Dinge lernen, die sehr speziell sind und einen kaum interessieren, sitzt viel, hat nie das Gefühl Freizeit zu haben. In der Ausbildung ist man dafür oft von dummen Menschen umgeben, die kein Interesse an Wissenserwerb haben ;) - vielleicht kannst du ja Praktikas in Betrieben machen, dann kannst du schon mal rausfinden, welche Richtung dich interessiert und wo du dir deinen späteren Arbeitsplatz vorstellen kannst. 

Es ist auch wichtig, in dich selbst zu schauen. Hast du Führungsqualitäten oder denkst du, du könntest sie entwickeln?

Für Management würde ich auf jeden Fall eher zu einem Studium raten. Ich hole das denke ich auch noch nach :) Ganz lieben Gruß und schreib mir gern falls du Fragen zu meiner Ausbildung hast, ich bin inzwischen im letzten Lehrjahr. 

Was möchtest Du wissen?