Weg von Hartz IV

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

also ich persönlich fände das ganz große klasse wenn du das machen würdest.. respekt!!

du stehst auf eigenen beinen, musst niemanden mehr rechenschaft ablegen !! du verdienst dein eigenes geld und keiner kann dir mehr vorwerfen dem staat auf der tasche zu liegen...

sehe es nicht als abstieg, wieso denn auch .. es ist doch eher ein aufstieg.. fühlt man sich gut fürs nichts tun geld zu bekommen ?? vielleicht schräg angeschaut zu werden ?? hast du kinder ?? wenn ja dann bist du ihnen damit ein super vorbild !!

sehe als chance, du kommst aus dem teufelskreis hartz4 mit eigener kraft raus und du musst ja nicht dein leben lang reinigungskraft bleiben, du hast dann noch bessere chancen an einen anderen job zu gelangen. viele arbeitgeber stellen nun einmal ungern arbeitslose ein die schon länger nicht mehr tätig waren, ist eine tatsache und das ist auch bekannt...

also NEIN es ist auf keinen fall ein abstieg, sondern eher ein aufstieg für dich und dein selbstbewußtsein, für dich und dein zukünftiges leben ohne ämter !!

ich wünsch dir ganz viel glück und fände das super wenn du die arbeit annehmen würdest!!

Na toll, besser als die Tage vergammeln lassen, da gibts sicher auch TG - an den Feiertagen oder offenen Sonntagen - mach das mal, ne Bekannte von mir machte es jahrelang bis bei uns die öffentlichen komplett saniert wurden und einen neuen Besitzer gefunden haben - aber SIe hatte am Monatsende immer gutes Trinkgeld - Viel Glück und guten Start!!

Wieso ist ein Job ein Abstieg?

ALG2 ist der unterste Punkt der Leiter!

Ich trage Zeitungen aus für 3 verschiedene Verlage (3 Arbeitgeber) und finanziere damit mein Leben und das meienr Kinder.

Aussenstehende haben auch schon gelästert, das wäre ja keine "richtige" Arbeit... na und?

Ich tue was für mein Geld, wir können davon leben...und gut ist.

Arbeit schändet nicht...und wer Toiletten reinigt, hat halt das als Job.

Übrigens: Laut § 2 SGB 2 bist du VERPFLICHTET, alles zumutbare zu tun, um deine Hilfsbedürftigkeit zu verringern oder zu beenden. Verstößt du gegen diese Vorschrift und das JC kommt dahinter, dann kannst du massiv sanktioniert werden...auch als Aufstocker!

sommerjbg74 26.05.2013, 18:19

Wenn die Leute meinen das deine Tätigkeit kein richtiger Job sei, dann sag ihnen - sie könnten dir gerne das Geld welches du dort verdienst auf dein Konto überweisen und du müsstest dann diesen Job nicht mehr ausüben, was noch besser wäre sie könnten gerne mal deine 3 Jobs für einen Monat übernehmen, derartige Aussagen finde ich immer ganz schön anmassend.

0

Ich weiss ja nicht, ich würde persönlich Hartz IV als den totalen Abstieg sehen, Toiletten-Aufsicht ist immerhin etwas, mit dem man sich das Geld selbst verdient.

Und Hartz IV bedeutet ja auch, zu Hause rumzusitzen und nichts zu tun zu haben.

Ist sicher nicht toll, aber immer noch besser als gar nichts. :-/

Nirie 25.05.2013, 07:35

sie hat das aufstockend erhalten weil sie zu wenig verdient

0
MichaelJayFoto 25.05.2013, 08:40
@Nirie

Es ist mir ehrlich egal wo was wieviel und warum jemand was bekommt. Wenn es so im Gesetz steht, ist das halt so.

Ich habe meine Meinung dazu gesagt. Ich glaube, das ist zulässig, wenn jemand in einem öffentlichen Forum etwas fragt, oder?

0
Nirie 25.05.2013, 07:35

sie hat das aufstockend erhalten weil sie zu wenig verdient

0

Auf jeden Fall bist du selbststaendig u.keiner quatscht dir drein.Die Toiletten heutzutage sind ja modern und riechen nach Desinfektionsmittel!Also ich würde es auch machen,wenn es sein müsste,da mein aktueller Job viel unhygienischer ist ,als Toilettenaufsicht! In den Kaufhäusern ist es richtig gemütlich auf Toilette,die sitzen da u.trinken Kaffee,ich meine die Reinigungsfrauen! Ich rate dir den Job zu machen!

Hast du denn eine Ausbildung? Ich meine, Toilettefrau, ich könnte es nicht machen aber wenn es dir nichts ausmacht, warum nicht. Es ehrt dich sehr, dass du jeden Job annimmst um von Harzt4 wegzukommen. Ich kenne genug Menschen, die würden nicht einmal einen Putzjob annehmen, lieber sitzen sie zu Hause rum.

Ich habe ja schon eine Arbeit als Reinigungskraft,jeden Tag 6 Stunden aber das Geld reicht eben nicht und darum muss ich noch aufstocken. Aber als Toilettenfrau zu arbeiten ist nicht das attraktivste,aber ich bin vom Amt weg. Ich werde es aber probieren.

Es muss auch leute geben die diesen Job machen

Nimm das an, du kommst da mit viel Leuten zusammen,das macht Spaß, wirst sehen. Man braucht sich dafür nicht zu schämen. Du wirst sogar Bewunderung bekommen, das du sowas machst! Als Raumpflegerin muß man überall WC putzen!

Augen zu und durch,was sollen die Muellwerker sagen,versuch es doch. Wuensche Dir alles gute,der Schuwidu

miss12 25.05.2013, 17:45

hallo Schuwi!Fussballer sollte man sein,oder Trainer,hihi:-)

0

Was möchtest Du wissen?