WEG, aus drei Stimmen vier Stimmen generieren

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein.

Der Grund weshalb du überhaupt ein Sondereigentum besitzt ist, dass es einen Vertrag gibt, der das gemeinschaftliche Eigentum aufteilt und erst damit Sondereigentum gebildet wurde. Dieser Vertrag heißt Teilungserklärung bzw. Einräumungsvertrag.

Einen Vertrag kann man weder mit einseitiger Willenserklärung, noch mittels eines Beschlusses ändern. Willst du die Teilungserklärung ändern, müssen alle Vertragspartner damit einverstanden sein.

Ich sehe allerdings keinen Grund, weshalb der andere Sondereigentümer aus dem mittleren Stock hier zustimmen sollte. Dein Vorhaben wäre für ihn nur mit Nachteilen verbunden. Aber wie immer im Leben: Probieren geht über studieren.

Aufgrund der gesetzgeberischen Vorgaben hat jeder ET (aus gutem Grund) eine Stimme und wenn davon abgewichen wurde in der Teilungserklärung, würde ich jetzt einer Änderung so nicht zustimmen, auch aus gutem Grund. Und wenn es schon jetzt für das Dachgeschoß ein Grundbuch gibt, wird doch kein neues angelegt. Wenn jetzt die Wohnung im Dachgeschoß teilbar ist, also mit Ergänzung zur Abgeschlossenheitserklärung, Ergänzung der Teilungserklärung mit Zustimmung aller ET und aller Geldgeber etc, der Feuerwehr, wird alles eine riesen Orgie. Viel Glück.

Du kannst nicht allein die Teilungserklärung ändern. Das geht nur mit Beschluss aller Eigentümer, Notar und Grundbucheintragung.

Was möchtest Du wissen?