Weed browies?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

das thc muss im Fett gelöst sein damit es wirkt, also meistens wird erst mal cannabisbutter hergestellt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist egal was, hauptsache es enthält THC. Und dann kommt es nicht in die brownies, sondern in die butter. Du machst vom prinzip her erstmal kräuerbutter, und diese kannst du dann weiterbenutzen, um alles mögliche zu machen. Nur sind die meisten so einfallslos und machen einfach nur brownies. Wenn du aber etwas auf die temperatur achtest dann kannst du eben wirklich alles machen, das fett enthält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du machen wie du du willst, kannst auch einfach Butter verwenden oder Öl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf den persönlichen Geschmack des Bäckers an. Dass beides gleichzeitig drin ist, hab ich noch nicht gehört, aber man kann sie mit beiden Zutaten machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ninjabird
19.02.2016, 14:36

Und dass funktioniert genau gleich wie mit dem grass nur dass man stattdessen eben hasch benutzt? :-) Danke für di antwort :-)

0

Backen funktioniert mit Gras eigentlich kaum. Dafür ist Haschis, das aus dem Harz der Cannabispflanze gewonnen wird besser. Das Harz muss in einem Lipid (z.b. Butter oder Öl) erwärmt werden bis sich die Wirkstoffe lösen. Mist diesem Sud kann dann gebacken werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?