Wecker geht nicht an mir?

5 Antworten

Hallo. Wecker weiter weg legen. So das du aufstehen musst um ihn auszumachen. Und evtl. mehr Wecker zu unterschiedlichen Uhrzeiten stellen. Lg

Da war wohl jemand schneller mit Antworten😂.

0
  1. Mehrere Wecker stellen.
  2. Wecker etwas außer Reichweite stellen.
  3. Einen Wecker ins Bad stellen, einen ins Wohnzimmer, etc., dann musst du wirklich aufstehen.

Für besonders hartnäckige Fälle wie Dich habe ich mal ein hervorragendes Wecker-Modell gesehen:

Es ist zunächst mal arschlaut, aber zusätzlich besteht es aus mehreren Hartplastik-Teilen, die es beim Alarm wegschleudert und im ganzen Raum verteilt. Und solange man die Teile nicht eingesammelt und das Ding wie ein Puzzle korrekt wieder zusammen gesetzt hat - schrillt es weiter 😄

Grandiose Erfindung 👍🏻

lebensgefählich!! wenn man stolpert, weil man ihn schnell abstellen will, und noch nicht ganz wach ist?? Dumm sowas:-/

0

Du stellst den Wecker wohin wo du aufstehen musst um en aus zu machen oder du stellst dir 2 Wecker.

Nachdem man den ersten automatisch aus macht machen das die wenigsten beim 2. auch noch.

Ich steh dann wieder auf und mache es zu und gehe wieder pennen

0
@Der3beiner

Nicht aus versehen. Wenn du das machst ist es eine Entscheidung. Wenn du dich gegen deinen Termin entscheidest und da nicht hingehst kann niemand was daran ändern.

1
@Der3beiner

Dann hör auf ihn zu zumachen und wieder pennen zu gehen. Klingt nach viel fehlender Selbstdisziplin

1
@Asporc

Nee…es gibt wirklich Menschen, die zwischen Schlafen und Wachsein noch eine Weile in der "Zwischenwelt" stecken bleiben 🙂…das ist dann fast wie Schlafwandeln…

0
@Cooper73

Nicht wenn man aufsteht und den Wecker ausschaltet.

0

Weckservice beauftragen. Kostet was, funktioniert aber auch nicht.

Was möchtest Du wissen?