Wechselwirkung/Zusammenspiel von Adrenalin und Insulin?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei zu viel Insulin im Blut sinkt der Blutzucker. In der Folge tritt unter anderem Adrenalin verstärkt auf, weil es das Insulin hemmt, Glucagon wird verstärkt freigesetzt, der Blutzuckerspiegel steigt an. Bei kritischen Werten erfolgt das ohne unser Zutun.

Bei zu viel Adrenalin im Blut wird zu viel Zucker im Körper freigesetzt, dank der Insulinhemmung wird er also auch nicht abgebaut. Adrenalin ist ein Stresshormon, seltenst wird der Zucker/die Energie dann auch muskulär verbraucht. Überzucker ist dadurch ein Dauerproblem.

Danke für die Frage, ich habe mir gerade etwas selbst vor Augen geführt ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?