Wechselt ein Spieler ablösefrei, wenn der Vertrag im kommenden Jahr abläuft?

4 Antworten

Ja, denn es handelt sich bei einem Spielervertrag ja sozusagen um einen Arbeitsvertrag... Und wenn der Arbeitsvertrag ausläuft kann er so ziemlich alles machen... Da er dann Vereinslos ist... Er ist ab dem Tag, an dem der Vertrag ausläuft Vereinslos... Also der Verein bei dem er bis dato gespielt hat, hat nichts mehr mit ihm zu tun und bekommt dem zufolge kein Geld vom eventuellen neuen Verein...

Sobald der Vertrag nach der Saison,wo der Vertrag abläuft nicht verlängert wird ist der Spieler "Arbeitslos" und wird nur für Gehalt weggegeben und nicht für eine gewisse Ablöse da er ja Arbeitslos ist.

Beispiel: Hans Vertrag läuft diese Saison aus,da der Spieler den Vertrag aber nicht verlängern will oder der Verein ihm keine Verlängerung geben will wird der Vertrag am ende der Saison ablaufen und er wird NICHT Verlängert sondern wechselt "Ablösefrei" zu einem Verein (falls Interesse).Der Verein muss nur das Gehalt bezahlen und nicht die Ablösesumme da er ja sogesagt "Arbeitslos" ist.

Am Tag nachdem sein Vertrag abläuft ist der Spieler arbeitslos und könnte sich dann einen neuen Verein suchen, ohne dass jemand eine Ablösesumme erhält.

Vertrag bis 30.06.2013. Bedeutet ablösefrei zum 01.07.2013.

Jou, das ist richtig

0

Wenn er den Vertrag nicht verlängert JA

Was möchtest Du wissen?