Wechselt die familienkasse, wenn man in ein anderes bundesland zieht und wie kann ich meine situation am besten lösen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es ist die Familienkasse der Agentur für Arbeit zuständig in der der Kindergeldberechtigte ( du ) wohnt !

Du hättest allerdings vor deinem Umzug der alten Familienkasse deinen Umzug mitteilen müssen.

Dazu gibt es im Internet einen Vordruck,den kannst du dir dann ausdrucken lassen,dazu gibst du nur ein ,, Veränderungsmitteilung Familienkasse ".

Das hätte man dir aber auch sagen können bzw.müssen.

Such dir also den Vordruck und hole das ganze noch nach,kannst ja formlos auf ein Blatt noch ein paar erklärende Zeilen schreiben,dass man dich darüber nicht aufgeklärt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xBurnedMemoryx
08.08.2016, 08:42

Vielen Dank :). Das Problem ist, das Mutter-Kind-Haus hat alles alleine gemacht, was meine Akten etc betrifft und ich weiß von daher nicht, ob die mich bei der familienkasse umgemeldet hatten oder nicht. Mir liegt in den Akten, die von denen gesammelt wurden nur diese von Baden-Württemberg vor, also denke ich mal das es noch über Baden-Württemberg läuft. Nur die Mitarbeiter dort sind ganz schön komisch, ich werde trotzdem nochmal mein Glück versuchen, vielleicht geht ja eine andere Mitarbeiterin dran. Mutter-Kind-Häuser sind einfach beim Thema Akten richtig bescheuert meiner Meinung. Ich weiß sovieles nicht, was die gemacht haben

0

Was möchtest Du wissen?