Wechselschalter zum wählen zwischen zwei Leitern

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich würde dir einen Umschalter von Eaton (früher Möller) empfehlen. wie:

T0-2-15422/I1 (Eaton# 207090)

geschätzter EK: 20 €

ob du jetzt diesen, oder einen anderen Schalter nimmst, ist relativ egal. nur wichtig ist, dass du auf jeden fall einen Schalter mit einer Nullstellung nimmst, damit beim Umschalten zuerst der Kontakt zur 1. Leitung getrennt wird, bevor der 2. geschlossen wird.

wenn du dich für das von mir vorgeschlagene Gerät entscheidest, wird der Schalter so angeklemmt:

Phase und Null der 1. Leitung an die Klemmen 1 und 5. Phase und Null der 2. Leitung an 3 und 7, Phase und Null der Leitung zu der Waschmaschinensteckdose kommen an 2 und 6, die mit 4 bzw. 8 gebrückt sind.

die Schutzleiter werden alle samt mit einer Klemme fest verbunden. denn der Schutzleiter darf nicht über den Schalter geführt sein, er muss gemäß VDE 0100 bei fest installierten Anlagen dauerhaft bestehen.

by the way: die Nullstellung hat noch einen sehr entscheidenden vorteil. du kannst aus Sicherheitsgründen die Maschine mit dem Schalter jederzeit komplett vom Netz nehmen.

wenn ihr für eure Wachmaschine noch keinen RCD (FI Schalter habt) dann würde ich den auch gleich noch nachrüsten. mein tipp: ein feuchtraumreihenverteilergehäuse, das mindestens 5 AE breit ist. und statt dem oben genannten Schalter den T0-2-8211/IVS. der ist mit dem o.g. teschnisch identisch, nur eben ohne eigenes gehäuse zum Einbau in die verteilung. daneben kommt der RCD (2 AE breit) eine 25 Ampere / 0,03 Ampere Variante sollte für euren Schutz ausreichen. Reihengehäuse und RCD sollten zusammen unter 50 € liegen.

die verschaltung ist mit der oben genannten Variante übrigens identisch. bis auf einen Punkt. der Abgang geht nicht direkt zur steckdose sondern mit phase und Null über den RCD zur steckdose.

lg, anna

Na ja, wenn Du den anderen Stromkreis ebenfalls per FI absicherst ist das schon mal erledigt. Vom 'gewöhnlichen' Wechselschalter würde ich Dir dringlichst abraten, da der nicht wirklich für diese Lasten ausgelegt ist. Es sollte aber möglich sein, ein (bistabiles) Relais zum Umschalten zu verwenden und das mit einem Taster zu schalten. Relais mit solchen Kontaktbelastbarkeiten sind kein Problem.

f0m3ster 25.02.2012, 21:44

Natürlich haben beide FI. Aber teilen sich nicht den N hinter dem FI. Wie sollte das denn gehen? Wenn ich umschalte müsste der FI auslösen.

0
ExFrustUser 25.02.2012, 22:07
@f0m3ster

Warum schaltest Du dann nicht alles (L1 und N) über das Relais (2-poliger Wechsler, also 2 'Ein', 4 'Aus' bzw. umgekehrt)?

0

Im Elektrofachhandel findest du Wechselschalter, die mehrere Phasen oder auch Phase und Neutralleiter schalten können. Auch solche, die für grosse Lasten geeignet sind.

f0m3ster 25.02.2012, 21:47

Kannste mir mal ein Beispiel zeigen? Finde im Netz nichts passendes.

0
Eichbaum1963 26.02.2012, 01:27
@Michel76

Der Schalter aus deinem Beispiel ist mit seinen max. 10 A dafür sicher nicht ausgelegt. Und zwei unabhängige Stromkreise in so einem Schalter sind auch nicht VDE-Konform. Schon gar nicht bei verschiedenen Außenleitern!

0

entweder mit 3 poligen Wechselschalter oder mit einpoligen mit dem du 2 Relais oder Schütz ansteuerst. Diese schalten dann L , N, und PE um und die Sache ist geritzt!

newcomer 25.02.2012, 21:23

einen Öffnerkontakt der Relais nimmste zur gegenseitigen Verriegelung sprich den Öffner vom ersten relais schaltest du vor die Spule des zweiten Relais und umgekehrt

0
newcomer 25.02.2012, 21:24
@newcomer

mit einem Nockenschalter ( Mehrpolig geht das natürlich auch. Dieser hat im Prinzip mehrere Wechselkontakte eingebaut

0
f0m3ster 25.02.2012, 21:52
@newcomer

Dann müsste auch derhier gehen oder? NB01AX80 baco

0
newcomer 25.02.2012, 22:01
@f0m3ster

hab keine Beschreibung gefunden aber wenn er 2 Umschaltkontakte hat, am Besten mit Nullstellung dann Ja. Der Clou ist wenn die Position Absperrbar ist sprich manipulationssicher!

0
Eichbaum1963 26.02.2012, 01:15

PE schalten?? Aber sonst gehts noch... sorry aber DAS musste eben sein.

0
f0m3ster 26.02.2012, 21:08
@Eichbaum1963

Nein. Der PE wird natürlich nicht geschaltet. Wäre ja auch quatsch.

0

Was möchtest Du wissen?