Wechseln oder nicht? AOk oder tk?

3 Antworten

Ich bin bei der TK - schon von Geburt an über meine Eltern, mittlerweile mit Mann und eigenen Kindern. War bisher mit den Leistungen immer zufrieden.

Allerdings hat, bedingt durch Sparmaßnahmen, die Geschäftsstelle vor Ort geschlossen, jetzt muss man alles telefonisch, per Internet oder Post regeln, man hat keinen Ansprechpartner mehr.

Die AOK hat nach wie vor ein großes "Gesundheitszentrum" hier. Wenn man ein Anliegen hat, kann man direkt hingehen.

Von daher finde ich die Betreuung, gerade in ländlichen Gegenden durch die AOK besser. 

Darfst du überhaupt wechseln? Als Schülerin ist man normalerweise familienversichert.

Da weit über 90% der Leistungen gesetzlich geregelt sind, macht es nicht wirklich Unterschiede wo du bist. Einzig wenn die Krankenkasse Extraleistungen anbietet, die du unbedingt nehmen willst.

Ein möglicher Zusatzbeitrag spielt natürlich auch eine Rolle.

Die Frage ist eher welche für jetzt und später zu dir am besten passt.

Mir wurde aber mal gesagt das die TK mit einer der besten Krankenversicherungen sind. Warum genau weiss ich leider nicht.

Das würde ich auch gerne wissen, denn ich bin bei der TK. 

Aber was an ihr "besonders toll" ist, habe ich bis jetzt noch nicht herausgefunden... 

0

Was möchtest Du wissen?