Wechseln auf die Realschule (von Gymnasium 8. Klasse) in die 9.

5 Antworten

Selbst wenn du in Physik noch eine 5 bekommen solltest, kannst du noch eine Nachprüfung machen und brauchst da dann aus den 3 Fächern 4 / 4 / 5, das scheint machbar.

Wirds in Physik noch eine 4 stellen deine Eltern einen Antrag auf Vorrücken auf Probe und du musst schauen, dass du am 15. Dezember 2011 insgesamt nur eine 5 hast.

Für einen Wechsel auf die Realschule ist dein Notenbild in den übrigen Fächern viel zu gut. Physik, Chemie und Geschichte sind doch Fächer, bei denen ab und zu mal ein ganz neues Thema kommt, das nicht auf den Vorherigen aufbaut. Da würd ich mir grad keinen Kopf machen, sondern im nächsten Jahr bei einem neuen Thema gut dranbleiben.

Frag deine Lehrer (oder lass deine Eltern fragen) ob sie dir evtl. Gnaden-4ren geben, weil du auf die Realschule gehen willst. Entweder du nutzt das dann aus und tust so als ob du in letzter Minute doch noch meinst, du würdest aufm Gymi bleiben, oder du gehst dann auf die Realschule und machst weiter. Wiederholen müsstest du soweit ich weiß auch auf der Realschule.

betrachtet man das aus der sicht von thor dem angeblichen donnergott dann würde es ihm nicht verkehrt sein von der 8 in den beruf zu steigen (possilbe)

Was möchtest Du wissen?