Wechselmodell wer muss die Kosten für das Kind übernehmen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

@ Isa1991

Du bist keine 15 mehr und wenn ihr geteiltes Sorgerecht habt, dann hätte die Kosten - Übernahme - Frage auch vom Anwalt gelöst werden können.

Dein Ex bezieht Hartz-IV und bekommt Geld vom Amt für deine Tochter, dann kann er sich auch an den Kosten beteiligen. Eine andere Frage wäre die, warum er von Hartz-IV leben muss.

Das alles solltest du mal regeln lassen, denn geteiltes Sorgerecht, dann sollten auch für das Kind die Kosten gerecht verteilt werden.

Ist nur meine Meinung, aber ich könnte mich ja auch mal irren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Isa1991
17.04.2016, 09:54

Er lebt schon immer von harz4 weil er nicht arbeiten gehen will und jetz auch keine findet ohne Schulabschluss

0

Dein Ex ist zum Unterhalt verpflichtet. Kann er nicht leisten, kannst Du beim Jugendamt Unterhaltsvorschuss beantragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Isa1991
17.04.2016, 09:49

Nein da er mich Biddl mit dem wechselmodell ins dunkle laufen lies und wir laut Ämter 50/50 betreuen habe ich kein Anspruch auf Unterhalt
Hat er gut gelöst aber egal

0

Was möchtest Du wissen?