Wechseljahre: eher starkes Frieren als Hitzewallungen! Kann das sein?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leider habe ich auch das Problem ständig zu frieren, was wohl auch mit der Unterfunktion der Schilddrüse zusammenhängt und eine Besserung verschaffte mir das Hormonpräparat Thyroxin. Das müßte sie jedoch unbedingt bei ihrem Hausarzt mit einem Bluttest abklären, denn ein zusätzlicher Eisenmangel kann auch der Grund sein. Alles Gute für sie! LG

Du schreibst, dass sie ständig stark friert. Sie sollte damit mal zu ihrem Arzt gehen und die Schilddrüsenfunktion überprüfen lassen. lg

Vielleicht,kann sein,auch nicht!!Das kann alles nur der FA herausfinden.wir können doch hier keine Diagnosen stellen.Was ist wenn sie falsch sind?das Risiko geht kein vernünftiger Mensch ein!

Schlafstörungen in den Wechseljahren was hat euch geholfen?

Hallo an alle, bin schon voll verzweifelt, seit geraumer Zeit habe ich so heftige Schlafstörungen hervorgerufen durch Hitzewallungen , komme mir vor wie ein Zombie:-( Habt ihr Tipps für mich? Es ist echt schrecklich! Ich möchte eigentlich keine Hormone einnehmen aber das kann ich nicht durchhalten muss ja noch arbeiten. Danke

...zur Frage

Wechseljahre mit Hitzewallungen

Habe seit geraumer Zeit heftige Hitzewallungen. Hormone vertrage ich nicht.

Die pflanzlichen Mittel helfen nicht . Habe div. probiert .

Was hilft noch?

...zur Frage

HILFE Wechseljahre sehr unangenehm

Hallo: Folgende Frage: bin 48 Jahre alt seit ca 2 Jahre haben bei mir die Beschwerden angefangen erstmal unregelmäßige Blutungen dann Gewichtszunahme und ein ständig aufgeblähte Bauch so arg dass ich manchmal das Gefühl habe nicht genug Luft zu bekommen. Mein Hausarzt der auch Internist ist hat mich sehr gründlich untersucht und mir mitgeteilt dass ich Gesund bin aber sollte ich bitte zu mein Frauenarzt gehen was ich auch gemacht habe. Meine Frauenärztin hat mir Agnus Castus verschrieben und mich nach Hause geschickt weil ich bin ja gesund und nur im Wechseljahre. Langsam habe die Nase voll denn jetzt bin ich auch ständig müde Konzentration lässt nach bin unzufrieden nervös kaputt habe Hitzewallungen und diese Völlegefühl dieser Druck und Ziehen in mein Bauch stört mich am meisten.Ach ja und ich nehme jeden Tag zu ich frage mich wie ich noch auf die Beine stehen kann bei der wenige Essen was ich zu mir nehmen ich versuche auch mein Gewicht im Griff zu bekommen aber da tut sich nicht ich nehme kein einziges Gramm ab. Bitte hilft mir was kann ich da tun?Meine Ärztin hat mir von Hormone abgeraten. Ich weiß nicht mehr weiter ich fühle mich ganz schlecht. Teilt mir bitte Eure Erfahrungen oder hat Ihr evtl. irgendwelche Tipps für mich? Ich freue mich über jeder Rat. Ich Entschuldige mich für mein schlechtes Deutsch bin Ausländerin DANKE!!!!!!!!!!!

...zur Frage

Wie wirksam ist Silicea D12 bei Wechseljahresbeschwerden?

Eine meiner Freundinnen hat es ganz übel mit den Wechseljahren erwischt und ihr wurde jetzt zu Silicea D12 geraten. Da sie sich mit Homöppathie nicht wahnsinnig gut auskennt- und ich auch nicht- dachte ich, ich frag Euch mal, was Ihr davon haltet. Hat jemand das genommen und hat es gewirkt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?