Wechsel zu Latein und Französisch = möglich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es kommt drauf an was du jetzt machst.

Wenn du Latein+Chemie oder Französisch+Chemie hast, wird es wahrscheinlich gehen. Es wird zwar erst mal schwierig, aber nach einer gewissen Zeit wirst du (wenn du dich anstrengst) auf dem gleichen Niveau wie die Anderen sein
Wenn du weder Latein, noch Französisch hast, glaube ich nicht dass es möglich ist. Ich weiß nicht wie das bei euch läuft, aber ich hatte Latein ab der 6. und Französisch ab der 8. Klasse und wenn jemand dazugekommen wäre, der keine dieser Sprachen hatte, hätte er 2 Jahre Latein nachholen müssen, was ich für unmöglich halte, da man mit lateinischen Vokabeln und Grammatik so zugeschüttet wird, dass man es auf keinen Fall in wenigen Wochen oder Monaten nachholen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst du vom nachzuholenden Stoff? Ich glaube das wäre machbar, musst dich aber am Anfang ranhalten und viele Vokabeln lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EinTollesEis
11.11.2016, 20:45

Ja,meine Freundin hat gesagt,dass sie mir helfen wird.Ich meine nur,ob es nicht zu spät wäre...

0
Kommentar von Meganx123
11.11.2016, 20:46

Nein, es sind ja nur 2 Monate, hat bei uns damals einer nach nem halben Jahr gemacht

0

Was möchtest Du wissen?