Kann ich von der Realschule auf ein berufsbildendes Gymnasium, trotz schlechter Mathenote, wechseln?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Lehrer dort werden dir meist alle Hoffnungen nehmen, eine bessere Note zu erlangen. Wenn du dich aber bemühst, könntest du es schaffen. Und wenn du immer in Mathe eine 5 hast, würdest du zum Abi trotzdem zugelassen werden, weil du damit die Höchstzahl der Unterkurse nicht überschritten hast, du darfst halt nur nicht woanders noch einen Unterkurs haben. Ich hatte jedes Halbjahr eine 5 in Mathe bisher ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laury95
29.01.2016, 13:25

Danke für den Stern :)

0

Um auf ein berufsbildenes Gymnasium wechseln zu können kommt es nur auf den Gesamtnotendurchschnitt an.

Ich der Regel wird ein Notendurchschnitt in allen Fächern von mindestens 3,0 (Schleswig-Holstein) verlangt, kann aber je nach Bundesland unterschiedlich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?