wechsel von Pille zu Spirale

1 Antwort

Ich habe keine Erfahrung damit, aber schon viel gelesen und ich weiß zwar nicht wie alt Du bist und ob Du noch einen Kinderwunsch hast, aber ich denke Du solltest besser die Finger von der Spirale lassen. Viele Frauen leiden nach dem "Ausbau" unter den Folgen der massiven Gebärmutterreitzung und können lange Zeit nicht schwanger werden. Es gibt doch viel schonendere Maßnahmen - zum Beispiel einen Hormonring oder einfach Kondome.

spirale und pille schutz?

Hallo!

Wirkt die Pille auch gegen eine Schwangerschaft wenn man eine Spirale hat?

Ich denke meine Spirale ist verrutscht und nehmen nun die Pille bis ich einen Termin beim FA habe.

beseht also der Verhütungsschutz weiterhin?

Danke!

...zur Frage

Nach zwanzig Jahren Spirale Minerva, jetzt Pille Diserett?

Guten Morgen, ich bin 41 und bin nun etwas verunsichert. Ich habe mein FA gewechselt. Nun nach ausführlicher Beratung hat er mir die Pille Diserett aufgeschrieben. Ich muss dazu sagen, seit zwanzig Jahren, mit kurzer Unterbrechung wegen Schwangerschaft, habe ich die Spirale Minerva. Da ich alles andere nicht vertrage oder nehmen darf. Ich bin super zufrieden mit der Spirale, dennoch hat sich mein Körper verändert und ich sollte mal ne Pause machen.

Wer hat noch Erfahrungen gemacht mit dem Wechsel von Spirale zur Pille. Ich weiß die Nebenwirkungen der Pille, habe gelesen und nach rechchiert. Mir ist auch bewusst das jeder Körper anders reagiert. Meine Frage ist nur wie war die Erfahrung von Spirale zur Pille wieder zu wechseln. War es eine sehr große Umstellung? Ich bin etwas verunsichert, wenn man nach 20 Jahren wieder auf Pille wechselt, da ich mit der Kinderplanung abgeschlossen habe und mit 41 nicht mehr Kinder bekommen möchte. Bei der Spirale war ja auch der Vorteil, man musste sich um nichts kümmern und Gedanken machen. Freue mich auf Antworten . Gruß Katja.

...zur Frage

jemand Erfahrung mit der Hormonspirale?

Hallo zusammen,

ich bin 21 Jahre alt und habe die Pille seit meinem 16. Lebensjahr zuverlässig genommen ... in den letzten 2 Jahren hatte ich leider öfters Kopfweh und und Migräneanfälle bekommen. Meine Frauenärztin hat mir daraufhin eine andere Pille ohne Östrogene gegeben,die man komplett durchnimmt. Ich nehme diese Pille ( Jubrele heiß die ) jetzt seit knapp einem Jahr nehme. Meine Kopfschmerzen sind weg und allgemein fühle ich mich viel besser, meine Tage blieben die ersten 4 Monate auch weg, was eine super Nebenwirkung war. Seit den letzten paar Monaten bekomme ich aber immer häufiger und länger meine Tage bzw Schmierblutungen, sodass ich diese Pille wohl doch nicht so gut vertrage.

Meine Frauenärztin hat mir jetzt geraten eine Spirale zu nehmen , da ich wohl die Pille allgemein nicht vertrage.

Ich habe mich dann informiert über die Spirale und viel Positives aber auch viel Negatives gehört wie z.B ,dass man die Spirale ausversehen mit dem Tampon rausziehen kann oder, dass man die Spirale von alleine ausscheidet und das nicht bemerkt. Außerdem kann die Spirale "verrutschen" .

Nun meine Frage : Hat schon jemand Erfahrung mit der Spirale , egal ob positiv oder negativ? Ich würde es eigentlich gerne ausprobieren, habe aber zuviel angst vor einer Schwangerschaft.

...zur Frage

Spirale aus gesundheitlichen Gründen?

Hey, ein Kumpel von mir hat gemeint,dass seine Freundin aus gesundheitlichen Gründen eine Spirale eingesetzt bekommen hat. Gibts das? Ich glaub das irgendwie nicht, ich weiß dass manchen die Pille verschrieben wird bei zu starken Menstruationsschmerzen, aber Spirale?

...zur Frage

Ist die Spirale eigentlich auch für junge Mädchen geeignet?

Ich habe mir überlegt das ich nicht die Pille nehmen möchte, und frage mich nun ob die Spirale auch für junge Mädchen (so ab 16) geeignet ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?