Wechsel von berufliches gymnasium auf allgemeines?

1 Antwort

Das Schuljahr ist ja noch relativ neu. Von daher denke ich, ist die Fächerwahl nicht groß von Bedeutung, kommt nur darauf an, ob das Allgemeine Gymnasium dich wieder zurück nimmt, ob Plätze frei sind etc. Warum hast du gewechselt?

Ich habe gewechselt weil ich dachte das es vielleicht gut wäre 3 statt 2 Jahre Zeit zu haben bis zum Abi aber dieses Jahr ist totale Vergeudung da es unglaublich einfach ist auf Grund der Realschüler und man sich das ja sparen könnte, hatte bezüglich des Unterrichts andere Vorstellungen bzw Erwartungen.

0
@Leo2744

Mhm warte mal ab.... es sind jetzt die ersten 3 Wochen, erst müssen mal ALLE auf einen Level gebracht werden, das wird schon noch schwieriger. Schließlich machst du ja nach 3 Jahren das allgemeine Abitur. Zudem würdest du auf dem beruflichen Gymnasium in dem von dir gewählten Bereich aufs Studium oder die Ausbildung vorbereitet werden.

Überlege es dir nochmal, wenn du aber partout nicht willst würde ich schnellstmöglich auf dem allg. Gymi nachfragen, ob ich wieder zurück kann, denn je mehr Zeit du auf dem beruflichen Gymi "vergeudest" um so schwerer wird der Anschluss an den Stoff im Allgemeinen, falls das mit dem Rückwechsel klappt. Alles Gute.

0
@Leo2744

Wie? Was? Du hattest EF bereits fertig und bist dann aufs Wirtschaftsgymnasium wieder in EF eingestiegen? Die Höchstverweildauer auf der gymnasialen Oberstufe beträgt nur 4 Jahre! Wenn Du da weiter machst, darf aber nichts mehr schiefgehen und Du verlierst zusätzlich Zeit!

Sieh' mal sofort und so schnell wie möglich zu, ob Dich Dein altes Gymi oder ein beliebiges doch noch nach Q1 aufnimmt.

0

Voraussetzungen um Medizin zu studieren?

Hallo!
Ich fange nächstes Jahr mit dem Abitur an, und will danach Medizin studieren. Ich habe vor auf ein Berufliches Gymnasium mit dem Schwerpunkt Gesundheit zu gehen (das dauert wie das allgemeine Abitur 3 Jahre), aber dann hat meine Nachbarin (sie ist Krankenschwester) gesagt, dass ich ein allgemeines Abitur brauche oder bei dem beruflichen Gymnasium ein Jahr dranhängen muss.. Stimmt das? Weil meine Lehrerin meinte mal dass der Abschluss vom Beruflichen Gymnasium genauso viel Wert hat wie das Allgemeine.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen!!
Dankeschön!! (*^-^*)

...zur Frage

Berufliches Gymnasium, schon in der Eingangsklasse (11. Klasse) Punktesystem?

Soviel ich weiß hat man ein Punktesystem in der Oberstufe, doch ist jetzt damit beim Beruflichen Gymnasium nur die Jahrgangsstufen 1 und 2 (12. und 13. Klasse) gemeint, oder auch die Eingangsklasse? (11. Klasse)

Zum Abitur zählt die Eingangsklasse (11. Klasse) nicht. Habe ich daher in der 11. Klasse ganz normale Noten, wie in der Mittelstufe oder auch schon ein Punktesystem?

Baden-Württemberg

...zur Frage

Biotechnologisches Gymnasium anstatt normalem Gymnasium?

Hallo ihr Lieben!

Ich werde nächstes Jahr die zehnte Klasse beenden. Ich gehe auf ein normales Gymnasium und meine Noten sind im Bereich von 1 und 3. Nun bin ich durch Zufall auf die beruflichen Gymnasien gestoßen,auf denen man ja ebenfalls die allgemeine Hochschulreife erhält. Trotzdem interessiere ich mich für das biotechnologische Gymnasium.

Geht evtl jemand auf so ein Gymnasium und kann mir ein bisschen von seinen Erfahrungen berichten? Und lohnt es sich überhaupt von einem normalen Gymnasium auf ein berufliches zu wechseln, auch wenn man in allen Fächern gute Noten hat?

Danke schon mal im Voraus!

...zur Frage

Fächerwahl Oberstufe an einem Wirtschaftsgymnasium, wie?

Also meine genaue Frage ist: Also es gibt ja an einem Wirtschaftsgymnasium eine Eingangsklasse und ist es eigentlich so das man alle Fächer, die man in der Eingangsklasse hat auch dann in den beiden Abitur jahren hat? Muss man also die Fächer haben die man ib der Eingangsklasse hat?

Ich würde mich über eine Antwort freuen

...zur Frage

Ist Datenverarbeitungstechnik dasselbe wie Informatik?

Hallo ihr Lieben, Ich bin am überlegen ob ich zur Oberstufe auf ein berufliches Gymnasium, also allgemeine Hochschulreife mit Fachrichtung, wechsel, da ich Informatik studieren will. Auf diesem Beruflichen Gymnasium gibt es die Fachrichtung Datenverarbeitungstechnik und deshalb wüsste ich gerne ob das dasselbe ist wie Informatik. Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen?

...zur Frage

Schulwechsel berufliches Gymnasium auf Allgemeinbildendes?

Ich habe in Hessen auf einem beruflichen Gymnasium jetzt die 11. Klasse abgeschlossen und habe noch zwei Jahre vor mir.Da ich allerdings zum 01.08 nach Niedersachsen ziehe und es dort in der Nähe kein berufliches Gymnasium gibt, wollte ich fragen, ob ihr wisst wie das mit denn Wechsel aussieht?kann ich noch wechseln? Und wäre es theoretisch möglich auch zum Halbjahr zu wechseln?habe im Moment als Fachrichtung Ernährung

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?