Wechsel vom SG auf ein Allgemeinbildendes Gymnasium

1 Antwort

Nein, in Baden-Württemberg ist die einzige Möglichkeit das Abitur zu bekommen entweder gleich aufs allgemeine zu gehen oder nach bestandenen Abschluss der Realschule nur noch auf weiterführenden. Ich selbst hab mein Abi jetzt auf dem WG gemacht und wollte in der 11 wechseln, nichtmal aufs SG oder TG durfte ich. Und erst recht nicht aufs allgemeine, hatte aber sowieso kein französisch von dem her war das nie mein wunsch. Ich weis, dass es andersrum möglich ist, von allgemeinen in die 11 Klasse zu gehen von beruflichen. Aber wenn man schon in der 11 ist, dann nicht da man ja die 10 in der Realschule hatte und nicht auf dem Gymnasium (anderer Stoff, und durch G8 ist der auf sie zukommende Druck und Anforderung zu groß) und da man die 10 erfolgreich abgeschlossen hat, darf man sie nicht wiederholen auch nicht auf dem Gymnasium. So wurde es mir damals gesagt und hab nie was anderes gehört.

1

Vielen Dank, ich dachte mir so was schon....werde die Antwort mal so weiter geben. vermutlich wird sie dann aber trotzdem noch los ziehen und sich an der betreffenden Schule selber informieren

0
1

Ja genau, wie gesagt so wurde es mir damals gesagt, aber muss ja nicht stimmen. Ich persönlich bin aber froh diesen weg gegangen zu sein und im Nachhinein war es der richtige. Vor allem als ich mich auf die Prüfungen vorbereitet habe, war ich dann doch froh nicht auf dem allgemeinen zu sein, denn da läuft das Abi doch bisschen anders ab. Das Abi auf dem beruflichen ist eher eine Mischung aus dem Abi vom allgemeinen und der realschulprüfung und auch somit einfacher. Darf ich fragen warum sie sich umentscheiden möchte? Denn im Nachhinein und vor allem im Vergleich zu meinen Freunden die auf dem allgemeinen sind, bin ich froh so mein Abi bekommen zu haben und würde auch nicht mehr tauschen wollen!

0

Sind die Schulen in Baden Würtemberg schwerer als in Rheinland Pfalz

Also ich wohne in Rheinland Pfalz an der grenze zu Baden Würtemberg. Ich besuche derzeit die 10 Klasse einer Realschule und habe zum Halbjahr einen Notendurchschnitt von 1.9. Ich würde gerne auf ein Biotechnologisches Gymnasium das liegt jedoch in Baden Würtemberg, ich habe einige Klassenkameraden die von Baden Würtemberg kommen und diese behaupten das es in Baden Würtemberg um einiges schwerer wäre, stimmt das wirklich?

...zur Frage

Berufliches Gymnasium abbrechen wechseln und wiederholen?

Ich besuche derzeit die 13. Klasse eines Technischen Gymnasiums in Baden-Württemberg. Seit längerer Zeit werde ich in meiner Klasse ausgegrenzt und von ein paar Leuten auch gemobbt. Deshalb habe ich vor das Abitur abzubrechen. Nach den Sommerferien würde ich gerne die Eingangsklasse eines Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums besuchen, um dort mein Abitur nachzuholen. Ich würde gerne auf's SG wechseln, da meine Noten in der 12. Klasse und bis jetzt auch in der 13. nur gut bis mittelmäßig sind, mein Wunschstudiengang setzt aber einen sehr guten NC voraus, den ich auf dem TG wohl nicht erreichen werde. Meine Frage ist nun, ob so ein Wechsel überhaupt möglich wäre. Und wenn ja, mit welchem Zeugnis müsste ich mich dann bei dem SG bewerben? Hat jemand Erfahrungen mit einem solchen Wechsel? Bei Eintritt in die Eingangsklasse wäre ich bereits 20 Jahre alt, falls dies eine Rolle spielt.

...zur Frage

Ist es möglich nach der 11. Klasse eines Gymnasiums(G8) auf ein berufliches Gymnasium zu wechseln....?

Hei:)

Ich brauche unbedingt euren Rat! Meine Tochter besucht die 11 Klasse eines Gymnasiums(G8).... ist es noch möglich auf ein berufliches Gymnasium zu wechseln? iCH HABE NÄMLICH GELESEN, DASS DIES ZUM PROBLEM WERDEN KANN.. Kennt sich hier jemand damit aus, oder hat ähnliche Fälle erlebt?

...zur Frage

Wie funktioniert Klassen wechsel von Gymnasium auf Realschule?

Hallo. Ich bin an einem Gymnasium in Bayern 8. Klasse. Ich werde das Jahr nicht schaffen und desshalb wollte ich fragen, wenn ich auf die Realschule wechsel, komme ich dann in die 8. oder in die 9. Klasse? Und ab welcher Klasse musste man dort einen Zweig wählen? Bin dankbar für hilfreiche Antworten :)

...zur Frage

Kann ich nach der 11. Klasse (Eingangsklasse) am beruflichen Gymnasium ein Abschlusszeugnis beantragen, wenn ich die Schule verlasse / auf eine andere wechsel?

Hallo,

Ich habe nach der 11. Klasse, der Eingangsklasse am beruflichen Gymnasium in Baden-Württemberg u.a. wegen Konflikten mit Klassenkameraden die Schule verlassen und auf ein anderes berufliches Gymnasium gewechselt um dort weiter zu machen. Da in meinem Zeugnis, schlechte Betragensnoten eingetragen wurde, aufgrund von den Konflikten mit den anderen Klassenkameraden, möchte ich gerne ein Abschluss- oder Abgangszeugnis beantragen, da ich mich mit diesem Zeugnis ja auch evtl. bewerben muss. Meine Abteilungsleiterin weigerte sich jedoch, da Sie meinte ich würde die Schulart an einer anderen Schule fortsetzen. Wisst ihr zufällig ob das rechtens ist oder nicht, und wenn nicht, habt ihr mir evtl einen Paragraphen? Ich habe schon überall gegoogelt, aber leider nichts passendes auf meinen Fall gefunden.

Vielen Dank für eure Hilfe!

...zur Frage

Schulwechsel berufliches Gymnasium auf Allgemeinbildendes?

Ich habe in Hessen auf einem beruflichen Gymnasium jetzt die 11. Klasse abgeschlossen und habe noch zwei Jahre vor mir.Da ich allerdings zum 01.08 nach Niedersachsen ziehe und es dort in der Nähe kein berufliches Gymnasium gibt, wollte ich fragen, ob ihr wisst wie das mit denn Wechsel aussieht?kann ich noch wechseln? Und wäre es theoretisch möglich auch zum Halbjahr zu wechseln?habe im Moment als Fachrichtung Ernährung

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?