Wechsel der Pille - Mitten in der Pause?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

  • Man sollte einer neuen Pille immer mehrere Zyklen lang eine Chance geben.
  • Nur weil Du einmal Schmerzen in der Pause hattest, bedeutet das nicht, dass das immer so sein wird und es bedeutet noch nicht einmal, dass das an der Pille lag. Es kann auch einfach Zufall sein, denn Menstruationsschmerzen sind ja nun nicht ungewöhnlich.
  • Ich rate Dir dazu, die alte Pille weiterzunehmen und zu schauen, ob du sie nicht doch gut verträgst. Mikropillen mit Levonorgestrel sind eigentlich die beste Generation und am empfehlenswertesten.
  • Ansonsten wäre der empfohlene Wechsel NICHT zur Blutung, sondern einfach am richtigen ersten Tag (nach sieben Tagen Pause) statt der alten die neue Pille zu nehmen. Der Beginn mit der Blutung ist nur zutreffend, wenn die Blutung eine natürliche Menstruation ist und keine Entzugsblutung durch Einnahmepause.

Theoretisch nimmt man 21 Tage die Pille geht in die Pause und würde dann nach der 7-tägigen Pause die neue anfangen.

Da du aber keine Schmerzen mehr hattest, solltest du ja laut Arzt nicht wechseln. Also nimmst du die alte Pille weiter würde ich meinen. ;)

Mit Chlor - irgendwas gibt es nichts ;) Aber es ist bestimmt eine Pille mit einem Gestagen aus der 3.-4. Generation, welches eher schlecht ist. Daher wird er dir auch geraten haben bei der alten zu bleiben, da die als verträglicher gilt und nicht so hohe Thromboserisiken hat.

Gummibaer96 08.10.2014, 17:10

Danke. :) Wie gesagt, mein Arzt meinte, ich soll dann am 1. Blutungstag mit der neuen Pille anfangen. Könnte ich denn theoretisch auch mitten in der Pause, also am 2. oder 3. Tag mit der neuen anfangen, wenn ich dann wieder so starke schmerzen habe ? Also die Pause einfach verkürzen ?

Hab nochmal nachgeschaut, das Zeug heißt "Chlormadionacetat" ;) Die pille heißt Lilia, ist die gleiche wie Belara. Bis jetzt nehme ich die Femikadin 20.

0
Picaflora 08.10.2014, 17:15
@Gummibaer96

Theoretisch könntest du das auch. Die Puase darf man verkürzen, aber niemals verlängern. Der Schutz ist dann noch gegeben. ABER, wenn du die Pause verkürzt kann es dazu kommen, dass du Zwischenblutungen hast. Du bringt damit halt alles ein wenig durcheinander.

Meistens hat man ja die Schmerzen nur ganz zu Anfang, also an den ersten ein bis zwei Tagen der "Periode". ;) Vielleicht musst sich dein Körper auch erst mal auf die erste Pill einstellen ;)

0

man sollte der Pille schon etwas zeit lassen die Blutung abzuschwächen.

Also solltest du schon abwarten...

Also zum wechsel... nein du musst nicht am ersten Tag der Blutung wechseln, das ist quatsch.. die Blutung ist eh künstlich... du kannst jederzeit in dieser 7 Tägigen pause wechseln, spätestens nach der Pause .. solltest du im laufe der Woche wieder Starke Schmerzen bekommen solltest du erst nach der Pause mit der neuen Pille beginnen, wärend der Blutung wieder Hormone nehmen kann dazu führen das die Blutung länger anhält.

Liebe grüße Luna

Warum hast du nicht deinen Frauenarzt gefragt ? Ruf ihn doch an.

Was möchtest Du wissen?