Wechen Akku benutzt der neue Marsrover?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist eine Radionuklidbatterie. Nuklear also. Sie wiegt 43 kg und enthält 4,8 kg Plutoniumdioxid. Dass ist besser als andere Energie Systeme, weil sie autonom agieren kann und nicht Wetter abhängig ist und auch sonst Problemlos arbeitet. Genau kannst du es im Link lesen. http://de.wikipedia.org/wiki/Mars_Science_Laboratory#Energieversorgung

Zusätzlich dazu besitzt Curiosity noch einen Lithium-Ionen Akku um genug Energie für ein bestimmtes Instrument (AFAIK der Laser) zur Verfügung stellen zu können. Siehe der WP Artikel.

0

Hi, eine Plutonium Batterie. Hält mind. 1 Jahr, wahrscheinlich länger.Gruß Osmond http://de.wikipedia.org/wiki/Radionuklidbatterie Zitat: Plutonium 238Pu wird für die Verwendung in Radionuklidbatterien gezielt hergestellt. Es wird als Radionuklid in den meisten RTGs in der Raumfahrt verwendet. Typische Generatoren für Raumsonden sind mit keramischem Plutoniumdioxid (PuO2) in Form fester Blöcke befüllt. Es ist chemisch stabil, wasserunlöslich, zerstäubt nicht und hat einen höheren Schmelzpunkt als metallisches Plutonium. Die durch radioaktiven Zerfall entstehende Wärmeleistung des Brennstoffs beträgt etwa 450 Watt pro Kilogramm. 238Pu ist ein Alphastrahler mit niedriger Spontanspaltungsrate und dadurch geringer Neutronen- und Gammaemission mit einer Halbwertszeit von 87,7 Jahren, d. h. nach 87,7 Jahren sind es 225 W, nach 175,4 Jahren noch zirka 112 W usw. Die relativ lange Halbwertszeit (= mehrere Jahrzehnte Einsatzzeit des RTG) und geringe Emission schwer abschirmbarer Strahlung führen dazu, dass es nur die dünnste Strahlenabschirmung der hier genannten Nuklide benötigt. Eine Menge von 300 g Plutonium-238 liefert nach thermoelektrischer Wandlung mit zirka 8 % Wirkungsgrad zum Beispiel etwa 11 Watt elektrische Leistung und innerhalb von 10 Jahren somit etwa 933 Kilowattstunden elektrische Energie. Ein RTG mit 238Pu Füllung kann ca. 50 Jahre lang Energie für einen Raumflugkörper liefern[6]

http://www.youtube.com/watch?v=AAcpyJcZ2Qk

Der drei Meter lange Marsroboter wird durch einen radioisotopen thermoelektrischen Generator mit Energie versorgt, der Plutonium 238 als Treibstoff benötigt. Die Energie des Generators wird in Lithium-Ionen-Akkus gespeichert und soll laut NASA ein ganzes Marsjahr lang halten – das wären 687 Erdentage.

Plutonium als Treibstoff ?Ich geb mich geschlagen.

0

Was möchtest Du wissen?