Webspace reicht es für eine Homepage?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein. Der Webspace bietet dir nur Speicherplatz für deine Ressourcen. Du brauchst allerdings noch eine Domain, über die deine Webseite dann auch für Besucher erreichbar ist.

Meist werden Domains bereits bei einem Webspace-Account mit angeboten, darauf solltest du achten. Wenn dir die vergebene Domain aber nicht gefällt, musst du dir eine eigene, noch verfügbare kaufen.

Sollte deine Webseite spezielle Software nutzen (bspw. ein CMS oder bestimmte Tracking-Tools), kann es sein, dass noch weitere Vorkehrungen zu treffen sind. Beispielsweise die Einrichtung bestimmter Datenbanken auf einem Datenbankserver o.ä.. dies könnte sich als schwierig erweisen, wenn es der Webhoster nicht erlaubt oder nur mangelhaft unterstützt.

Folgende Features könnten daher relevant sein, je nachdem, was deine Webseite für Funktionalitäten nutzt:

  • Angebot einer SSL-Verschlüsselung
  • Installierter / Konfigurierter Mailserver
  • MySQL-Datenbank

Solltest du also bspw. ein Kontaktformular mit Mailfunktion nutzen wollen, musst du darauf achten, ob das Versenden von Mails von deinem Webhoster überhaupt erlaubt ist.

Des Weiteren solltest du schauen, ob die serverseitigen Programmiersprachen (gleich vorweg: HTML und CSS gehören nicht in diese Kategorie), die du einsetzt, vom Server des Webspaces interpretiert werden können (zumal in welcher Version). Solltest du bspw. Java, nodeJS oder C# nutzen, wäre ein Hoster mit dem Apache Webserver nicht die richtige Wahl (außer, der Webhoster hat den Server entsprechend konfiguriert). Welche Sprachen unterstützt werden, wird aber eigentlich immer klar aufgelistet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin WCMLife,

generell haben alle Recht. Aber sicher wurdest du jetzt auch etwas überfordert, da man für eine einfache Homepage nicht wirklich alles braucht/können muss.

Um einfach mal anzufangen, reicht ein kleiner Webspace auch ohne Top Level Domain (TLD). Vom Hoster kann eine Subdomain vergeben werden, du kannst auch einen beliebigen Namen dafür wählen. Einige Hoster bieten auch Baukästen an, so dass du nicht mal irgendetwas können musst, ausser klicken und schreiben.

Du kannst aber auch deine Homepage lokal auf deinem PC vorbereiten und dann via FTP auf den Webspace laden.

Wichtig bei allem ist ein sehr guter Support, der dir schnell und unkompliziert hilft, wenn du auf Probleme stößt.

Gerne kannst du bei mir deine ersten Schritte in Punkto Homepage wagen.

Einen entsprechenden Antrag findet du auf: http://www.unter-limit.de

Lass' dich von der Aufmachung nicht irritieren, die Webseite ist im Umbruch und wird bald neu gestaltet.

Ich biete dir alles, was du evtl. brauchst. Bei Fragen einfach fragen.

Grüsse von katzebiggi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar reicht das. Aber es kommt immer darauf an welche Möglichkeiten dir der Anbieter bereitstellt. Sprich MySql Datenbank, Domains, usw...

Bei Lima-City bist du rundum versorgt.

Ich habe bei LimaCity mehrere Webseiten über einen Account laufen und bin super zufrieden 

Für den Anfang (Ich weiß ja nicht was du vorhast​) würde ich dir Wordpress empfehlen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kann dir keiner sagen. Wir wissen ja nicht, wie deine Homepage aussieht.

Es gibt Homepages, mit wenig Inhalt. Die bestehen dann vielleicht aus 2-3 Seiten und wenige Bilder, mehr nicht. Die sind dann sehr klein. Andere laden viele FullHD Videos und HQ Fotos auf ihre Homepage hoch ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?