Webspace - Von Unterverzeichnis auf das Hauptverzeichnis (/ ) zugreifen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

grundsätlich kannst du Dateien wie folgt verknüpfen:

gleicher Ordner:
./Datei
root-Ordner:
/
Ordner obendrüber:
../

Gibt 2 Wege, einmal indem man die komplette (absolute) URL als Link zur entsprechenden Datei angibt wie z.B "www.maxmustermann.de/unterverzeichnis/zieldatei.html" oder einen relativen Pfad. Das "problem" hatte ich auch. Gucke mal unter dem folgenden Link - da ist es gut erklärt: http://www.akademie.de/wissen/html-lernen-1-grundlagen/relative-pfade

Das Problem ist mit einem absoluten Pfad geht dies nicht, da der include befehl diese nicht annimmt. 

Und auch wenn ich es mit /beispiel.html versuche kommt ein Fehler.

0
@Jegor

Hm. Ich habe meine Seite mit einem externen Editor erstellt (Magix Webdesigner 11).

0
@Raketenbaum

Schön, aber was hat das genau damit zu tun :D ?

0

Pfiffiger Email-Client gesucht, im Stile von "Postme 3.6"

Liebe Leute, ich suche ein Nachfolgeprogramm für ein E-Mail-Client-Programm Namens "Postme 3.6". Dieses Programm ist ab Windows Vista leider nicht mehr lauffähig, auch nicht unter Windows 7 Pro mit Kompatibilitätsmodus. Ich habe schon den Programmierer gefragt, ob ein Nachfolger in Sicht ist, aber er hat sich leider bei mir nicht gemeldet und seine Homepage gibt diesbezüglich nichts her. Schade. Der einzige Weg bis jetzt ist das Programm unter einer Emulation wie z.B. Oracle Virtual Box laufe zu lassen, aber das ist reichlich umständlich, da ich z.B. viele Mails in ein Dokumentenmanagementsystem drucken möchte, welches wiederum außerhalb der virtuellen Box läuft. Ferner konnte Postme sämtliche Attachments automatisch in ein separates Verzeichnis extrahieren. Ein weiterer großer Vorteil war der, daß man nur sein Postme-Verzeichnis separat sichern mußte. Bei einer Neuinstallation von Windows und Postme hat man dann nur den neuen Pfad angegeben und alles war wieder im Lack. Ferner wurde jeder Account in einer Datei gespeichert. Diese brauchte man nur in eine Old-Datei umzubenennen und schon war sie im Programm nicht mehr sichtbar. Hat man sie wieder umbenannt, dann konnte man wieder darauf zugreifen. Das war äußerst hilfreich für den Support gegenüber Freunden, wenn die gejammert haben, daß sie ein Email-Problem haben. Da hat man die old-Datei mal eben umbenannt, auf das Konto geguckt und anschließend den Account wieder unsichtbar gemacht. Deshalb wollte ich fragen, ob jemand ein ähnlich durchdachtes Programm kennt, welches zumindestens die Attachments automatisch in ein Verzeichnis extrahiert. Vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?