Website, Impressumspflicht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kein Imressum ist nur ok wenn die Seite nur privat genutzt wird. Da solltet ihr n Login machen, wo man sich nicht registrieren kann, dann sollte das durchgehen.

So lang die Seite öffentlich zugänglich ist, besteht Impressumspflicht. (Glaub Name+Anschrift)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von irgendjemand108
28.04.2016, 19:50

Danke für deine Antwort! :).

0
Kommentar von davidmueller13
28.04.2016, 20:52

 § 5 des Telemediengesetzes sagt aber nur aus, dass bei geschäftsmäßigen Telemedien die nötigen Infos (sprich Impressum) verfügbar gemacht werden müssen:


"Diensteanbieter haben für geschäftsmäßige, in der Regel gegen Entgelt angebotene Telemedien folgende Informationen leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar zu halten [...] "

Außerdem sagt §55 des RStV:
"Anbieter von Telemedien, die nicht ausschließlich persönlichen oder familiären Zwecken dienen, haben folgende Informationen leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar zu halten [...] "


Beides ist wohl bei unserem Beispiel nicht der Fall, solange kein Werbebanner etc. geschaltet ist.

0

Ich schließe mich triopasi an: Solange du nicht durch einen Login oder besser noch via htpasswd deine Seite ausschließlich für dich und deinen freund nutzbar machst, musst du ein Impressum haben. Und ganz klar würde ich ein formvollendetes empfehlen, denn nur so bist du vor Problemen der Art von Abmahnanwälten und ähnlichen relativ sicher.

Kleiner Tipp am Rande noch: Wenn du mal bei anderen Projekten, bei denen du eine Linksammlung verwenden willst, von Google gefunden werden willst, würde ich von Verwendung einer solchen sogenannten "Linkfarm" abraten, da dich herabstuft, wenn er so eine Masse von Links ohne anderen Inhalt dazwischen findet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da weder die Seite selbst noch eure Aktivität kommerziell ist, sollte ein umfassendes Impressum nicht nötig sein, Kontaktdaten solltet ihr aber drin haben. Angesichts der Kanzleien, die ihr Geld damit verdienen, Webseiten ohne korrektes Impressum zu verklagen, rate ich euch allerdings zu einem ordentlichen Impressum, um nur mal sicher zu gehen.

Dafür darf die Imressumsdatei nicht weiter als zwei Klicks von der Startseite weit entfernt sein und in eurem Fall würde ich noch den Namen des Seitenbetreibers (also auf wessen Namen die Webseite läuft) und seine E-Mail Adresse mit angeben.

Wenn ihr es geanuer wissen wollt, schaut mal auf www.recht24.de vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur bei rein privaten Inhalten besteht keine Impressumspflicht; Z.B. wenn man seine private Hundezucht beschreibt.

Das Setzen von links begründet in der Regel aber eine Impressumspflicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich mich erinnere sind nur kommerzielle Seiten Impressumspflichtig, nicht private Seiten auf denen auch nichts angeboten wird etc..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?