Website Erstellen wie kann ich eine professionelle Website erstellen und nicht wie mit worldpress oder wix also richtig professionell ?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

WordPress ist professionell. Wenn Du alles per Hand schreiben willst (und dabei die Fehler der anderen wiederholen möchtest), lerne:

  • HTML
  • CSS
  • JavaScript
  • Ggf. PHP oder ASP.NET
  • Mindestens ein Datenbanksystem wie MySQL oder PostgreSQL

Danach arbeitest Du dich noch in diverse Sicherheitsthemen ein (z.B. Vermeidung von XSS und anderen Attacken) um die Seiten hackersicher zu machen.

Viel Spaß.

Ist die Frage, was du unter einer professionellen Website verstehst. Das Tool ist da im Grunde nebensächlich, ein kostenloser Website-Generator wirkt natürlich weniger professionell. Wenn man keine oder nur wenig Ahnung hat, sollte man lieber auf WordPress + ein professionelles Theme zurückgreifen, als alles selbst machen zu wollen. 

Ansonsten wie hier schon genannt: Mindestens HTML und CSS lernen und alles "zu Fuß" machen. Weitere Technologien (PHP, Datenbanken) brauchst du natürlich nur, wenn die Funktionalität der Seite sie erfordert. 

Du musst dafür HTML 5, CSS3 und vermutlich auch JavaScvript lernen.
Wenn du zumindest die ersten beiden beherrschst kannst du anfangen, professionelle Webseiten zu erstellen.

Anmerkung zu WordPress: wenn man damit umgehen kann, dann kommen da durchaus professionelle Seiten bei raus.
Klar, mit Halbwissen und den Standard-Themes sieht es nicht so pralle aus.

Ich kenne viele Seiten, die von sogenannten Profis/Agenturen erstellt wurden und aussehen, als hätte da ein 6jähriger dran gebastelt.
Kurzum: "profesionell" liegt wohl immer im Auge des Betrachters.

Ich habe diverse Webseiten  mit dem MAGIX Web Designer Premium gemacht. Diese Software ist kostengünstig, einfach in der Anwendung und sie arbeitet auch responsiv.  (Responsives Webdesign ist heute sehr wichtig.)

Mit dem Web-Designer arbeitest du visuell und brauchst keine Kenntnisse über Scripte, CSS und HTML.  Magix ist keine professionelle Software, aber wenn du es richtig machst, sieht deine Webseite dann professionell aus.

Zum einen heisst es Wordpress und das ist schon professionell. Es ist die meist genutzte CMS-Software (Content Management System). Selbst Seiten von Teresa, Cola etc. laufen mit Wordpress. Um das zu erlernen würde ich mal nach codeacademy googeln und erstmal html und css erlernen. Anschließend wäre php noch sinnvoll und so steigerst Du nach und nach deine Skills.

Lern die nötigen Sprachen dafür und fang an die Seite zu schreiben.

Also Wordpress und Wix sind schonmal ziemlich unterschiedlich, außerdem um eine "professionelle" Website zu erstellen muss man wohl oder übel über Programmier kenntnisse verfügen (Sprachen zb PHP (was zb auch in Wordpress verwendet wird))


Also entweder coden lernen oder jemanden dafür bezahlen (zb auf fiverr.com)


Für sowas gibt es leider keine step by step anleitung.

Da wahrscheinlich sowieso wieder keine Antwort kommt (nicht böse gemeint), gehe ich hier erstmal auch nicht weiter drauf ein.

Wordpress ist das Tool der Wahl sehr vieler Webagenturen. Was an wordpress nicht professionell sein soll, erschließt sich mir nicht wirklich.

Welcher Teil ist dir da nicht professionell genug dran?

Design, oder Funktionalität?

Was möchtest Du wissen?