Website Blog oder Forum?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also das mit dem "wie ein Buch" aufbauen kannst du auch mit Wordpress umsetzen, das ist da sehr flexibel, allgemein ist WP imho eine gute Wahl wenn man nicht selbst programmieren will, ist halt einfach zu bedienen, von Haus aus recht gut suchmaschinenoptimiert und gibt für fast alles ein passendes Plugin.

Ein Forum kannst du ja nebenbei noch einrichten, ist aber halt vor allem am Anfang sehr schwierig da etwas Aktivität rein zu bekommen, also wenn du nicht zufällig ein paar Freunde hast, die dir dabei helfen würden, dann würde ich mit dem Forum erst mal warten, bis die Webseite / das Blog ein paar mehr Besucher hat, die dann vielleicht auch das Forum benutzen würden. Für den Anfang müsstest du da aber wahrscheinlich trotzdem sehr viel selber posten, ggf auch mit mehreren Accounts, denn in einem Forum, das nicht sonderlich aktiv erscheint, meldet sich ja auch kaum einer an, der das ändern könnte.

Ich bin von WordPress begeistert und einen Blog damit zu betreiben ist kein Kunstwerk. Dein Vorhaben ist auf jeden Fall mit WP möglich, als kannst du das gerne nehmen.

In der Standardeinstellung werden sowieso die 10 neuesten Beiträge auf deiner Startseite angezeigt. Du kannst aber auch eine individuelle Startseite anlegen und davon dann zu den wichtigsten Seiten verlinken.

Wichtig finde ich auch deine Überlegung, WP bei deinem Hoster zu installieren. Da hast du dann noch viel mehr Freiheiten. Du kannst zum Beispiel jedes PlugIn und jedes Theme installieren. Auch kostenpflichtige, wenn du das willst. Das ist bei wordpress.com leider so nicht möglich. Da sind die PlugIns und Themes begrenzt.

Wenn du Hilfe brauchst, findest du unter http://chaosinformatik.de/wordpress-guide/ eine kleine Anleitung durch die ersten Schritte mit WordPress.

Um diese Frage zu beantworten musst du schon etwas genauer dein Konzept erklären. Wie sollen wir entscheiden ob etwas sinnvoll ist, wenn wir gar nicht wissen, worauf es bei deinem Projekt ankommt.

Den Angaben zu entnehmen die du gemacht hast: Das ist alles mit Wordpress umsetzbar. Von daher: Mach es mit Wordpress!

Was möchtest Du wissen?